-0,8%

[ Die Zahl im Schaufenster ]

17. August 2018
Während die Wirtschaft in Südtirol zwischen 2011 und 2016 real um +6,4% gewachsen ist, mussten die Arbeitnehmer einen Lohnrückgang von durchschnittlich -0,8% hinnehmen.

Arbeit 4.0. Arbeitsorganisation [Tagung]

Veranstaltung | Arbeitsorganisation | 31. August 2018
Die Änderungen in der neuen Arbeitswelt sind beileibe nicht nur technischer Natur. Die dritte Vertiefung der Veranstaltungsreihe „Arbeit 4.0“ thematisiert den Wandel der Organisation: Was ist im Zeitalter von Cloudworking und Cloudsourcing, im Zeitalter des digitalen Datenflusses noch ein "Unternehmen"?…
mehr dazu
AFI News

Frauen fit machen für die digitale Arbeitswelt [Vortrag]

Was bedeutet Digitalisierung der Arbeitswelt für Frauen? Welche Chancen und Risiken gibt es? Über dieses…
Veröffentlichung | 18. September 2018

Einkommen: Reise ins Ungewisse

Im September will die italienische Regierung ihr Konzept für eine radikale Steuerreform vorlegen. „Ob die…
Veröffentlichung | 20. August 2018

Wirtschaft hebt ab und lässt Reallöhne am Boden

Entlohnungen Die Zahlen des ASTAT belegen einmal mehr, dass in der Privatwirtschaft Südtirols die Löhne…
Veröffentlichung | 17. August 2018

Branchen-Barometer steht auf „wechselhaft“

AFI-Barometer Branchenspiegel - Sommer 2018 In den einzelnen Wirtschaftssektoren Südtirols zeigt der Sommer 2018 ein…
Veröffentlichung | 30. Juli 2018
Tipp

Gut ausgebildet, prekär beschäftigt

Entspricht die ausgeübte Tätigkeit nicht dem erlernten Beruf, sind zwischen 40 und 60 Prozent der…
Tipp | 18. September 2018

Padri che conciliano

Qual è il ruolo dei padri? Come riconsiderare l’importanza di questa figura, capace di assolvere…
Tipp | 18. September 2018

Bullshit Job!

Sinnvolle Arbeit stirbt durch die Automatisierung zunehmend aus, sagt der Anthropologe David Graeber. Lesen Sie…
Tipp | 14. September 2018

Perché i salari non crescono

Leggi l'articolo su lavoce.info "L’aumento medio annuo dei salari reali nell’area Ocse è passato dal…
Tipp | 02. August 2018

Bilderstrecke