8

[ Die Zahl im Schaufenster ]

22. Mai 2020
In Südtirol verlangen nur 8 Gemeinden (von 116) eine kommunale Einkommenssteuer (Steuerjahr 2017). Mehr dazu im AFI-Zoom nr. 47

Corona bedrückt nicht alle Branchen gleich

Veröffentlichung | 25. Mai 2020
Wie schon am 23. April berichtet, zeigte das AFI- Barometer in diesem Frühjahr einen dramatischen Stimmungseinbruch unter den Südtiroler Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen an. AFI-Direktor Stefan Perini: „Sorgen um die wirtschaftliche Entwicklung der nächsten 12 Monate machen sich in Südtirol hauptsächlich…
mehr dazu
AFI News

Arbeiten bis 65? Zwei von drei sagen ja

AFI-Barometer Frühjahr 2020 64% der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen in Südtirol können sich vorstellen, ihren Job…
Veröffentlichung | 22. Mai 2020

Krise abfedern ja, Steuergeschenke nein

Die Corona-Krise trifft Unternehmen und Wirtschaftszweige in Südtirol unterschiedlich hart, manche sogar überhaupt nicht. „Deshalb…
Veröffentlichung | 15. Mai 2020

Südtirols erklärte Einkommen 2019, Teil 1: Blick aufs Territorium [Zoom 48/2020]

Genau 427.970 Südtirolerinnen und Südtiroler haben 2019 dem Fiskus ihre Einkommen aus dem Jahr 2018…
Veröffentlichung | 08. Mai 2020

Land der Gutverdiener und der Schlauen

Ganze 14.874 Steuerzahlende in Südtiroler haben 2019 ein Brutto-Jahreseinkommen von mehr als 75.000 € erklärt.…
Veröffentlichung | 08. Mai 2020
Tipp

Wasser statt Rohöl

Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein: ein Kraftstoff, der an normalen Tankstellen…
Tipp | 22. Mai 2020

Der Neustart und die Frauen

Alessandra Casarico (Wissenschaftsprofessorin an der Bocconi in Mailand) und Salvatore Lattanzio (Wirtschaftsforscher an der Cambridge…
Tipp | 06. Mai 2020

Corona-Krise: Die Stunde des Staates

Längerfristig könnte die Corona-Krise zu einer besseren Sozialpolitik führen, meint Eric Frey im Wiener "Der…
Tipp | 20. April 2020

Zu Hause arbeiten: So geht’s

Tolle Tipps zur digitalen Heimarbeit und "Telearbeit" finden Sie im DOLOMITEN/WIKU vom 8. April 2020
Tipp | 08. April 2020

Bilderstrecke