Sommer 2013|01 – AFI-Barometer vorgestellt

AFI Barometer | Arbeitnehmer-Innen | Arbeitsmarkt | Konjunktur | Qualität der Arbeit | Wirtschaftspolitik | 11. Juli 2013

Das AFI-Barometer wird als repräsentative, telefonische Umfrage bei 500 Südtiroler ArbeitnehmerInnen ab nun viermal im Jahr erhoben, und zwar in den Monaten März, Juni, September und Dezember. Das AFI-Barometer entspricht somit dem Stimmungsbild der Südtiroler ArbeitnehmerInnen. Mit dieser Umfrage schließt das Arbeitsförderungsinstitut eine Forschungslücke. Während das Geschäftsklima bei den Unternehmen durch die Handelskammer Bozen schon seit Mitte der 80er Jahre eingefangen wird, fehlte bis auf heute ein Stimmungsbild auf Arbeitnehmerseite mit regelmäßiger und hoher Periodizität. Das AFI-Barometer substituiert also nicht, sondern ergänzt bereits laufende Befragungen und rundet den Wissenstand rund um die Entwicklung des Südtiroler Arbeits-, Wirtschafts- und Sozialgefüges ab.

  • Wie sehen die rund 200.000 ArbeitnehmerInnen die Zukunft der Südtiroler Wirtschaft?

  • Welche sind die belastenden Faktoren am Arbeitsplatz?

  • Wie beurteilen die Befragten aktuell das Risiko, den eigenen Arbeitsplatz zu verlieren?

  • Wie schwierig würde sich im Fall von Arbeitsplatzverlust die Suche nach einer gleichwertigen Arbeitsstelle gestalten?

Slides – Stimmungsbild Sommer 2013 >>