Soziale Mobilität? Fehlanzeige! AFI-IPL Arbeitsförderungsinstitut Istituto Promozione Lavoratori

Soziale Mobilität? Fehlanzeige!

Tipp | 11. Oktober 2016

„Arm bleibt arm und reich bleibt reich“ – das gilt aktuell in Deutschland noch deutlich stärker als noch vor 20 Jahren, heißt es im Verteilungsbericht 2016 des WSI/Hans-Böckler-Stiftung. Die Kluft sei vor allem mit der hohen Bildungsungleichheit zu erklären. Um die soziale Mobilität zu fördern, sei vor allem der Abbau von Ungleichheiten im Bildungssystem dringend geboten, zusammen mit einer stärkeren Umverteilung über Steuern und der Verringerung von Langzeitarbeitslosigkeit, so das Institut der Stiftung. Und wie steht es mit der sozialen Mobilität in Südtirol und Italien? Erfahren Sie mehr dazu auf der AFI-Tagung am 20. Oktober!