Digitale Nachhaltigkeit

Tipp | 01. Dezember 2016

Die „Grüne Gruppe“ (Moderation Riccardo Dello Sbarba) lädt zum Herbstgespräch ein: „Digitale Nachhaltigkeit in Südtirol“ (3. Dezember, 18 Uhr, Kolpinghaus Bozen). Thema: Digitalisierung der Arbeitswelt und Schule. Prominenter Gast ist die Datenschutzaktivistin Rena Tangens von DigitalCourage aus Bielefeld. Es sollen Vorschläge für eine kulturell nachhaltige und sozial verträgliche Gestaltung der Digitalisierung in Südtirol erarbeitet werden, schreiben die Veranstalter. Aktiv teilnehmen wird auch AFI-Forschungsmitarbeiter Luca Frigo.

Am gleichen Tag bietet der Verein LUGBZ am Uni-Eingang gegenüber dem Kolpinghaus an, den eigenen Computer von Windows zu „befreien“. Mehr Infos: www.lugbz.org