Bildquelle: AK Oberösterreich

AK-Tagung zeigt auf: Krankenstände durch schlechte Führung

Tipp | 12. Februar 2018

„Mehr in die Ausbildung zu wertschätzendem Umgang investieren!“ fordert die Oberösterreichische Arbeiterkammer.  Denn: „Gute Führung kann psychische Belastungen am Arbeitsplatz reduzieren, schlechte Führung kann Krankenstände verursachen. Seit Jahren sind psychische Krankheiten auf dem Vormarsch – und viele davon arbeitsbedingt“. Mehr dazu lesen Sie hier.