Die digitale Revolution, gut erklärt

Tipp | 11. Oktober 2019

Kompetent und verständlich über die „digitale Revolution“, die auf uns zu rollt, spricht Alexander Schmölz in der Reihe „New-Skills-Gespräche“ (AMS info 447) (Dr. Alexander Schmölz  ist u.a. Leiter des Österreichischen Institutes für Berufsbildungsforschung). Auszug:

„Die Umbrüche in der Wirtschafts- und Arbeitswelt sind bekannt und gut dokumentiert. Unter den Schlagworten »Industrie 4.0« und »Arbeit 4.0« werden die Automatisierungstendenzen von Arbeits- und Geschäftsprozessen benannt. (…) Der digitale Wandel greift mittlerweile jedoch auch im Dienstleistungssektor. (…) Weitere Umbrüche gibt es im Bildungsbereich. (…) Darüber hinaus gibt es bereits erste Versuche wissenschaftliche Forschung über eine dezentralisierte Blockchain zu organisieren. Damit können alle Forschungsdaten offen und zugänglich gemacht werden (…) Weitere Umbrüche in der Politik und Verwaltung zeigen sich zumindest in drei Bereichen, nämlich »Open Government«, »Politische Kampagnen« und »Digitale Diktatur«.“