Foto: Fotolia

„Einmal reduziert, immer reduziert“

Tipp | Frauen und Arbeit | 29. Dezember 2020

Die durchschnittliche Erwerbs-Arbeitszeit von Frauen ist im Zuge der Corona-Krise stärker gesunken als die von Männern. Dadurch hat sich die Schere bei den geschlechtsspezifischen Erwerbs-Arbeitszeiten geöffnet. Lesen Sie hier die neue Ergebnisse der Hans Böckler Stiftung von 29.12.2020 -> Erwerbspersonenbefragung / Corona und Arbeitszeit: Lücke zwischen den geschlechtern bleibt, Frauen erhalten seltener Aufstockung bei Kurzarbeit.