MwSt. am Fiskus vorbei

Tipp | 13. September 2019

In Italien entgehen dem Fiskus MwSt.-Einnahmen in der Höhe von knapp 34 Milliarden – so viel wie in keinem anderen EU-Staat, das berichtet die SWZ (Südtiroler Wirtschaftszeitung) in ihrer Ausgabe vom Freitag, den 13. September 2019 (Nr. 35/19) auf Seite 7. Dazu liefert das Wochenblatt Daten der Europäischen Kommission, die den Unterschied zwischen erwarteten und tatsächlichen MwSt.-Einnahmen in Prozent für eine Reihe von Ländern anführt.