„Prekäre Arbeitsverhältnisse“ Thema im Landtag!

Tipp | Jugend und Arbeitswelt | 10. September 2015

Bozen – Kurzarbeiten, befristete Arbeitsverträge und niedrige Löhne gemessen an den hohen Lebenshaltungskosten in Südtirol sind nur einige Indikatoren für prekäre Arbeitsverhältnisse. Mit dem offenen Ausbruch der internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise hat der Anteil der prekären Arbeitsverhältnisse in Südtirol zugenommen und besonders junge Menschen können kaum noch für die Zukunft planen. Zur Meldung auf Südtirol News