Am Podium (v.l.) Prof. Andreas Exenberger, Universität Innsbruck, Prof. Alessandra De Rose, La Sapienza, Werner Atz, KVW und Doz. Ilaria Riccioni, Freie Universität Bozen.

Arbeit 4.0 – Gesellschaft im Wandel

Bilderstrecke | 28. März 2018

Epochale Umwälzungen unserer Gesellschaft verstehen, um die digitale Arbeitswelt von morgen menschengerecht mitgestalten zu können – Ziel der AFI-Tagung „Arbeit 4.0 – Gesellschaft im Wandel“. Zur Pressemitteilung.

In der ersten Reihe unter den Teilnehmern Landesrätin Martha Stocker, AFI-Vizepräsident Toni Serafini, Landesrat Florian Mussner, in der Mitte Landtagspräsident Roberto Bizzo, Landesabteilungsdirektor Helmut Sinn, u.v.a