Thema: Kollektivverträge

Von Industrie 4.0 zu Arbeitsbeziehungen 4.0 [Zoom 11|2017]

AFI Zoom | Arbeitnehmer-Innen | Arbeitsmarkt | Arbeitsorganisation | Beteiligung | Kollektivverträge | 02. Februar 2017 – Die Digitalisierung gilt als die vierte industrielle Revolution, auch Industrie 4.0 genannt. Sie wird unsere Arbeitswelt in allen Bereichen tiefgreifend verändern, und damit auch die industriellen Beziehungen, die zu industriellen Beziehungen 4.0 werden müssen. Welche Auswirkungen hat der technische Fortschritt auf die Arbeitswelt? Welche Chancen werden sich den Arbeitnehmern bieten?… weiterlesen

Reduzierter Steuersatz auf ergebnisbezogene Entlohnungen: Interessanter Anreiz für mehr Sozialpartnerschaft

Beteiligung | Einkommen und Preise | Gewerkschaften | Kollektivverträge | Sozialpartnerschaft | 20. Juli 2016 – Ein bereits seit Längerem vorhandenes Instrument, nämlich der reduzierte Steuersatz auf die sog. ergebnisbezogenen Entlohnungen, enthält eine interessante Neuigkeit. Wie bereits in den vergangenen Jahren der Fall, werden auf betrieblicher bzw. territorialer Ebene vereinbarte Entlohnungsbestandteile, die aufgrund von messbaren und nachweisbaren Steigerung der Produktivität, der Ertragsstärke, der Qualität, der Effizienz… weiterlesen

Sozialpartnerschaft im Betrieb [Handbuch]

AFI Handbuch | Gewerkschaften | Kollektivverträge | Qualität der Arbeit | Sozialpartnerschaft | 18. Juli 2016 – Ein Handbuch für mehr "Hand in Hand" Partizipation, also die Mitsprache und Beteiligung von Arbeitnehmern in den Unternehmen ist für Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbände immer ein heißes Eisen. „Neue Organisationsmodelle können sowohl die Qualität des Arbeitsplatzes als auch die Produktivität des Unternehmens verbessern, aber ohne die Beteiligung der Arbeitnehmer geht das… weiterlesen

Neue Arbeitsbeziehungen, neues Wachstum? [Zoom 06|2016]

AFI Zoom | Gewerkschaften | Kollektivverträge | Sozialpartnerschaft | 06. April 2016 – Die Arbeitsbeziehungen haben in den letzten Jahren starke Umwälzungen erfahren, nicht zuletzt wegen der Wirtschaftskrise. Jetzt geht es um die Frage, wie die Sozialpartner die Wettbewerbsfähigkeit und die Produktivität der Nation fördern können, und ob die Erneuerung des Systems der Arbeitsbeziehungen neue Chancen für Südtirol bringt. Das AFI hat diesbezüglich… weiterlesen

Landeszusatzverträge in Südtirol machen 12% des Lohnes aus [Zoom 04|2015]

AFI Zoom | Kollektivverträge | 07. Dezember 2015 – Im Schnitt 12% des Gesamtlohns liefern in Südtirol mittlerweile die Landeszusatzverträge im Metallhandwerk. Dieser Zusatzlohn wirkt sich also stark auf das Einkommen der ca. 2.100 Beschäftigten in den Handwerksbetrieben im Metall- und Maschinenbau (kurz Metallhandwerk) aus. Lesen Sie die vierte Ausgabe des "AFI Zoom": "Südtiroler Landeszusatzverträge liefern im Metallhandwerk 12%… weiterlesen

Sozialpartnerschaft im Kleinen

Bozen | 11.12.2015 | 8:30 - 15:00
AFI News | Arbeitsorganisation | Gewerkschaften | Kollektivverträge | Sozialpartnerschaft | 02. Dezember 2015 – AFI Tagung: Sozialpartnerschaft im Kleinen - Das Potenzial kooperativer Arbeitsbeziehungen für Südtirols Mittelbetriebe Moderne Betriebe bauen auf Kooperation. Ob Innovationsfähigkeit, Qualität der Arbeitsbedingungen oder wirtschaftlicher Erfolg: Das Zusammenwirken von Arbeitnehmern, Management und Gewerkschaften ist gefragt. Auf dieser Tagung des AFI stehen drei Fragen im Mittelpunkt: Welche Rolle spielen die kollektiven… weiterlesen

Herbst 2015|01 – Arbeitnehmerschaft auf sich allein gestellt?

AFI Barometer | Arbeitnehmer-Innen | Beteiligung | Gewerkschaften | Kollektivverträge | 19. Oktober 2015 – Bei der Verteidigung der eigenen Interessen sei die Arbeitnehmerschaft zumeist auf sich allein gestellt, meinen die befragten Südtiroler Arbeitnehmer mehrheitlich in der neuen Ausgabe des AFI-Barometer Herbst 2015. Doch knapp die Hälfte aller Beschäftigten fühlt sich von den Gewerkschaften vertreten und geschützt. AFI-Präsident Toni Serafini sieht das mit einem weinenden… weiterlesen

I provinciali vogliono l’aumento

Kollektivverträge | 07. Oktober 2015 – Die Gewerkschaften haben sich in der Verhandlung mit dem Land ausdrücklich auf die Berechnungen des AFI berufen. Hier das Zitat aus der Online-Ausgabe der Tageszeitung Alto Adige: «Un recente studio dell’Ipl - ricorda Gianluca Moggio del Gs - dimostra che la perdita del potere d’acquisto negli ultimi 5 anni ci… weiterlesen

Aufhebung Lohnstopp im Öffentlichen Dienst Südtirols [Zoom 03|2015]

AFI News | AFI Zoom | Arbeitnehmer-Innen | Einkommen und Preise | Kollektivverträge | Öffentliche Haushalte | 25. September 2015 – Die Angleichung der Entlohnungen an das heutige Preisniveau kostet 167 Mio. € Das Verfassungsgericht hat eine Fortsetzung des Lohnstopps im Öffentlichen Dienst für unzulässig erklärt. Somit können die Verhandlungen mit der Erneuerung des bereichsübergreifenden Kollektivvertrages wieder aufgenommen werden. Das AFI hat berechnet, wie viel die Angleichung der Entlohnungen an das… weiterlesen