Thema: Qualität der Arbeit

Entlastungs – und Schutzfaktoren in der Südtiroler Arbeitswelt [Zoom 21|2017]

AFI Zoom | Arbeitnehmer-Innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 08. September 2017 – Entlastungs- und Schutzfaktoren wirken wie ein Schild, das die schädlichen Wirkungen von ungünstigen körperlichen und psychischen Arbeitsbedingungen puffern und abmildern kann. In Südtirol sind alle drei untersuchten Gruppen von Schutz- und Entlastungsfaktoren durchwegs gut bis sehr gut ausgeprägt: Drei von fünf Indikatoren des „Zeitlichen Spielraums“ zeigen für die Südtiroler Beschäftigten… weiterlesen

Körperliche Belastungen in der Südtiroler Arbeitswelt [Zoom 19|2017]

AFI Zoom | Arbeitnehmer-Innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 23. August 2017 – Bei körperlich belastenden Einflüssen aus der Arbeitsumgebung steht Südtirol nicht gut da: In fünf von sieben Fällen ist Südtirol schlechter dran als die Vergleichsländer Italien, Österreich, Deutschland und die Schweiz. Die überdurchschnittlich entwickelten Belastungsfaktoren sind: Vibrationen von Werkzeugen und Maschinen, starker Lärm, hohe Temperaturen, niedrige Temperaturen, Einatmen von Staub, Rauch… weiterlesen

Psychische Belastungen in der Südtiroler Arbeitswelt [Zoom 18|2017]

AFI Zoom | Arbeitnehmer-Innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 04. August 2017 – Wenn psychisch belastende Arbeitsbedingungen über einen längeren Zeitraum hinweg auftreten, schaden sie nicht nur nachweislich den Mitarbeitern, sondern beeinträchtigen letztendlich auch das Funktionieren des Unternehmens oder der Organisation. Im Sinne der Mitarbeitergesundheit sowie der eigenen Effektivität und Effizienz sollte also jedes Unternehmen und jede Institution bestrebt sein, psychisch belastende Arbeitsbedingungen… weiterlesen

EWCS Südtirol – Die Methodik [Zoom 14|2017]

AFI Zoom | Arbeitnehmer-Innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 16. Mai 2017 – Südtirol hat von den bisherigen Erhebungen zu den Arbeitsbedingungen auf gesamtstaatlicher Ebene aus zwei Gründen wenig bis gar nicht profitieren können: Zum einen war die Anzahl der Südtiroler Interviewten stets sehr klein und dementsprechend für die Provinz alleine nicht aussagekräftig, zum anderen sind diese Interviews stets nur in italienischer Sprache… weiterlesen

Frühjahr 2017|04 – Arbeitszufriedenheit verschlechtert sich von hohem Niveau aus

AFI Barometer | Qualität der Arbeit | 20. April 2017 – Im Frühjahrsbarometer ermittelt das AFI auch immer die Zufriedenheit am Arbeitsplatz, die Bewertung von Belastungs- und Entlastungsfaktoren und die Einschätzung der körperlichen und geistigen Fitness. Die Zufriedenheit am Arbeitsplatz hat in den letzten drei Jahren von hohem Niveau aus etwas abgenommen. Die Verschlechterung zeigt sich quer durch alle Indikatoren, am… weiterlesen

„Sich messen an den Besten“

AFI Pressemitteilung | Qualität der Arbeit | 24. März 2017 – Die Arbeitsbedingungen in Südtirol liegen gleichauf mit den mitteleuropäischen Ländern und sind in den allermeisten Fällen besser als der italienische Schnitt. Doch es gibt Schwachstellen – so bei den körperlich belastenden Arbeitsbedingungen: Das hohe Arbeitstempo und der Arbeitsdruck sind in Südtirol unverhältnismäßig stark. „Die ersten Ergebnisse unserer Studie liefern wertvolle… weiterlesen

Arbeiten wir wirklich nur, um Geld zu verdienen? [Zoom 13|2017]

AFI Zoom | Arbeitnehmer-Innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 13. März 2017 – Die Arbeit bestimmt den Rhythmus unseres modernen Lebens. Mit ihren Anforderungen an Disziplin und Handeln prägt sie unsere Persönlichkeit. Wir beziehen durch sie nicht nur unseren Lebensunterhalt, sondern auch Selbstvertrauen und geistige Beweglichkeit. Genau deshalb darf Arbeit nicht nur unter einem ökonomisch-technischen Gesichtspunkt bewertet werden. Wir werden durch Arbeit gefordert… weiterlesen

Herbst 2016|01 – Altersteilzeit: 3 von 4 Südtiroler Arbeitnehmern sehen das positiv

AFI Barometer | Arbeitnehmer-Innen | Qualität der Arbeit | Vereinbarkeit Familie Beruf | Work-Life-Balance | 12. Oktober 2016 – Die letzten drei Jahre vor Renteneintritt etwas kürzer treten: Drei von vier Südtiroler Arbeitnehmern können sich das vorstellen. Dies zeigt eine Vorschau auf die aktuellen Ergebnisse der Herbst-Umfrage des AFI-Barometers. „Es ist wichtig, dass der Gesetzgeber die Möglichkeit eines soften Ausstiegs aus dem Erwerbsleben schafft“, betont AFI-Präsident Toni Serafini. „Für… weiterlesen

Industrie 4.0: Welche Rolle spielen die Klein- und Mittelbetriebe?

Qualität der Arbeit | Zukunft | 22. Juli 2016 – Die Digitalisierung und die Einführung der sog. „Cyber-Physischen Systeme“ im Produktionsprozess, bekannt auch als Industrie 4.0 bzw. vierte industrielle Revolution, betreffen bei weitem nicht nur Großbetriebe, sondern immer stärker auch die klein- und mittelständigen Zulieferer. Gerade in Südtirol gibt es eine Reihe von Zulieferbetrieben, die stark in die internationale Wertschöpfungskette… weiterlesen

Sozialpartnerschaft im Betrieb [Handbuch]

AFI Handbuch | Gewerkschaften | Kollektivverträge | Qualität der Arbeit | Sozialpartnerschaft | 18. Juli 2016 – Ein Handbuch für mehr "Hand in Hand" Partizipation, also die Mitsprache und Beteiligung von Arbeitnehmern in den Unternehmen ist für Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbände immer ein heißes Eisen. „Neue Organisationsmodelle können sowohl die Qualität des Arbeitsplatzes als auch die Produktivität des Unternehmens verbessern, aber ohne die Beteiligung der Arbeitnehmer geht das… weiterlesen

Erstmals Südtiroler Daten zur Arbeitsqualität im europäischen Vergleich

AFI Studie | Arbeitsorganisation | Qualität der Arbeit | Zukunft | 22. April 2016 – Befragung über die Arbeitsbedingungen in Südtirol angelaufen In den ersten Apriltagen startet das AFI die erste umfassende Befragung über die Arbeitsbedingungen in Südtirol. Besonders bemerkenswert: Zum ersten Mal lassen sich die Südtiroler Entwicklungen direkt mit jenen in allen europäischen Ländern vergleichen. Im Auftrag des AFI wird das Sozialforschungsinstitut apollis von… weiterlesen

Bericht 2015 | Südtirols Wirtschaft 2015: Das AFI zieht die endgültige Bilanz

AFI Barometer | Arbeitsmarkt | Berufliche Weiterbildung | Einkommen | Konjunktur | Qualität der Arbeit | Soziale Mobilität | Sparen | 07. April 2016 –   Die vier Umfragen des AFI-Barometers von 2015 geben zusammengefasst eine deutliche Bilanz der Wirtschaftsentwicklung im Jahr 2015 aus Arbeitnehmer-Sicht. „Aufgehellt hat sich die Stimmung in Bezug auf das gesamtwirtschaftliche Umfeld, weniger in Bezug auf die Arbeitnehmerfamilien selbst“, stellt Irene Conte rückblickend fest. Mit hoher Wahrscheinlichkeit schließe die Südtiroler Wirtschaft… weiterlesen

Atypische Arbeitsverhältnisse im öffentlichen Dienst Südtirols 2009-2013 – Die Bereiche Beratung und Kultur-Sport [Studie]

AFI Studie | Arbeitsmarkt | Qualität der Arbeit | 09. Februar 2016 – Dieser Bericht beschreibt die Situation in Bezug auf die atypischen Arbeitsverhältnisse in zwei marginalen Bereichen des öffentlichen Dienstes Südtirols (ÖDS). Die Segmente „Beratung“ und „Kultur-Sport“ weisen zum 31.12.2013 insgesamt 799 Beschäftigte auf. Während der Bereich „Kultur-Sport“ seine Beschäftigung nur zu 46,2% mit „typischer“ abhängiger Beschäftigung, also unbefristeten Vollzeitstellen, abdeckt, sind… weiterlesen

[Studie] Sanitätspersonal: Stabile Arbeitsverhältnisse, aber…

AFI Pressemitteilung | Arbeitnehmer-Innen | Qualität der Arbeit | 28. Oktober 2015 – ...mit personalpolitischen Herausforderungen. Nach Bildung und Verwaltung ist die Sanität mit über 9.300 Beschäftigten der drittgrößte Arbeitgeber im öffentlichen Dienst Südtirols. Im Beobachtungszeitraum von 2009 bis 2013 gab es hier einen Zuwachs an Beschäftigten von 2,8%. Zugenommen hat insbesondere die Teilzeit. Vor allem Frauen arbeiten Teilzeit: 35,5% der weiblichen Beschäftigten… weiterlesen

[Studie] Atypische Arbeitsverhältnisse im öffentlichen Dienst Südtirols 2009-2013 – Bereich Pflege und Betreuung

AFI Studie | Arbeitsmarkt | Demografischer Wandel | Qualität der Arbeit | 28. September 2015 – Soziale Dienstleistungen haben in den letzten Jahrzehnten in ganz Europa an beschäftigungs-politischer Bedeutung gewonnen: Zum einen steigt durch tief greifende gesellschaftliche Wandlungsprozesse bis weit in die private Sphäre hinein die Nachfrage nach Leistungen wie Pflege und alltägliche Unterstützung (z.B. familienbezogene Dienstleistungen); zum zweiten sind die entsprechenden Infrastrukturen stark ausgebaut worden.… weiterlesen

Frühjahr 2015|04 – Mit 65 noch fit für den Job?

AFI Barometer | Demografischer Wandel | Qualität der Arbeit | Zukunft | 23. April 2015 – Der Anstieg der Lebenserwartung schlägt sich auf die Arbeitswelt in eine Verlängerung der Lebensarbeitszeit nieder. Damit ist auch schon das Thema der work ability geboren, sprich der Arbeitsfähigkeit auch in fortgeschrittenem Erwerbsalter. Ein wesentlicher Faktor, der dazu beiträgt, die Beschäftigungsfähigkeit hoch zu halten, ist die Qualität der Arbeit. Im Sonderteil… weiterlesen

Frühjahr 2015|03 – Mit Ansehen zufrieden, mit Zeitdruck weniger

AFI Barometer | Qualität der Arbeit | Work-Life-Balance | 23. April 2015 – Die Qualität der Arbeit wird erst seit Ende der 70er Jahre wissenschaftlich beleuchtet. Obwohl es noch keine in allen Ländern akzeptierte Definition gibt ist man sich einig, dass die Qualität der Arbeit mehrere Facetten besitzt, die sowohl die organisatorischen Aspekte der Arbeit (Arbeitsbedingungen) als auch subjektive Faktoren (Arbeitszufriedenheit) betreffen. Unterschiedlich… weiterlesen

Frühjahr 2015|01 – Berufspendler im Fokus

AFI Barometer | Arbeitnehmer-Innen | Qualität der Arbeit | Work-Life-Balance | 23. April 2015 – Der Entwurf des neuen Landespersonalgesetzes sieht die Möglichkeit der obligatorischen Mobilität innerhalb von 50 km vom Wohnsitz des Bediensteten vor. Dieser Umstand hat die Frage neu aufgerollt, wann man von einer „auspendelbaren Entfernung“ sprechen kann. Das AFI hat hinterfragt, wo die Schmerzgrenze bei Südtirols Arbeitnehmern liegt: 7% der Südtiroler Arbeitnehmer… weiterlesen

[Handbuch] Den arbeitsbezogenen demografischen Wandel gestalten. Anregungen für die Südtiroler Sozialparteien

AFI Handbuch | Arbeitsmarkt | Demografischer Wandel | Qualität der Arbeit | Sozialpartnerschaft | Work-Life-Balance | Zukunft | 31. Juli 2014 – Anregungen zur Gestaltung des demografischen Wandels: Ein neues Handbuch das AFI Arbeitsförderungsinstitut führt Südtirols Sozialparteien in das Neuland altern(s)gerechtes Arbeiten ein und liefert Tipps für die praktische Umsetzung. [Handbuch] Den arbeitsbezogenen demografischen Wandel gestalten. Anregungen für die Südtiroler Sozialparteien >> weiterlesen

[Studie] Ergonomie und Qualität der Arbeit im städtischen öffentlichen Personennahverkehr

AFI Studie | Demografischer Wandel | Qualität der Arbeit | Work-Life-Balance | 31. Juli 2014 – Der öffentliche Personennahverkehr wird nicht nur unter immer komplexer werdenden Rahmenbedingungen ausgeführt, sondern ist auch zunehmend vom demografischen Wandel (Alterungsprozess) der in diesem Sektor Beschäftigten betroffen. Die vorliegende Veröffentlichung konzentriert sich daher vor allem auf die Ermittlung möglicher Maßnahmen zur Förderung der Qualität der Arbeit unter Berücksichtigung wichtiger Faktoren wie… weiterlesen

Sommer 2014|02 – Es geht leicht aufwärts. Problem Lebenshaltungskosten

AFI Barometer | Arbeitnehmer-Innen | Arbeitsmarkt | Einkommen | Konjunktur | Qualität der Arbeit | Vereinbarkeit Familie Beruf | Work-Life-Balance | 14. Juli 2014 – Die Stimmung zieht europaweit leicht an. In diese Richtung deuten sowohl die Experten-befragung World Economic Survey als auch das Konsumentenklima, das im Auftrag der Europäischen Kommission erhoben wird. Trotz besserer Stimmung, auch an den Finanz-märkten, springen die Indikatoren der Realwirtschaft jedoch nicht wirklich an. Die aktuel-len Wachstumsprognosen für 2014 liegen… weiterlesen

Sommer 2014|01 – Sonntagsöffnung: Zwei von drei Südtiroler Arbeitnehmern sind dagegen

AFI Barometer | Arbeitnehmer-Innen | Qualität der Arbeit | Vereinbarkeit Familie Beruf | Work-Life-Balance | 14. Juli 2014 – Öffnung der Geschäfte am Sonntag: ja oder nein? Ein Thema, das zweifelsohne die Südtiroler Gesellschaft teilt. Südtirols Arbeitnehmer treten in diesem Zusammenhang gleich in zweifacher Funktion auf: einmal als Konsumenten, ein-mal als Arbeitskraft. Was sie von der Sonntagsöffnung der Geschäfte halten: Im Sonderteil der fünften Ausgabe des AFI-Barometers wurde dieser… weiterlesen

[Tagungsdokumentation] Öffentlicher Personennahverkehr: Ergonomie, Qualität der Arbeit und Gesundheitsschutz für LinienbusfahrerInnen

Bozen | 16.05.2014 | 13:30 - 16:30
AFI News | Demografischer Wandel | Qualität der Arbeit | Work-Life-Balance | 16. Mai 2014 – Neuland für Südtirol: Erstmals wurde die Qualität der Arbeit am Beispiel des Fahrpersonals im städtischen Personennahverkehr untersucht. Wie zahlreiche europäische Studien zeigen, wird die Tätigkeit des Buslenkens aus einer Reihe Gründen immer anspruchsvoller: Die Verantwortung ist hoch, die Spielräume gering, die Anforderungen vielfältig. Die Risikofaktoren ändern sich grundlegend: Während klassische… weiterlesen

Frühjahr 2014|01 – Angst, Arbeit zu verlieren, weniger stark als noch 2013 – Zuversicht wächst

AFI Barometer | Arbeitnehmer-Innen | Arbeitsmarkt | Konjunktur | Qualität der Arbeit | 23. April 2014 – Das wirtschaftliche Umfeld 2013 war auch für die Südtiroler Arbeitnehmerschaft ein schwieriges Jahr, geprägt durch einige einschlägige Betriebskrisen (u.a. ZH, Hoppe, Memc, Würth), steigender Arbeitslosigkeit und stets ausgebliebenen Lohnanpassungen. Für das laufende Jahr bahnt sich eine recht solide wirtschaftliche Erholung auf europäischer Ebene an. Internationale Prognose-Institute rechnen mit einem Wachstum… weiterlesen

Winter 2013|01 – Arbeitnehmerfamilien spüren Erholung noch nicht

AFI Barometer | Arbeitnehmer-Innen | Arbeitsmarkt | Einkommen | Konjunktur | Qualität der Arbeit | 23. Januar 2014 – Der wirtschaftliche Kontext Die Lage der Südtiroler Wirtschaft bleibt zu Jahresbeginn 2014 angespannt, wenngleich sich die hiesige Wirtschaft im nationalen Vergleich nach wie vor positiv abhebt. Für das laufende Jahr zeichnet sich eine schrittweise wirtschaftliche Erholung ab: das ASTAT rechnet mit einem Wirtschaftswachstum von +0,6%, das WIFO spricht von +0,8%.… weiterlesen

Herbst 2013|01 – ArbeitnehmerInnen: Durchwachsenes Stimmungsbild

AFI Barometer | Arbeitnehmer-Innen | Arbeitsmarkt | Konjunktur | Öffentliche Haushalte | Qualität der Arbeit | Wirtschaftspolitik | 10. Oktober 2013 – Die Erwartungen betreffend die Entwicklung der Südtiroler Wirtschaft für die nächsten zwölf Monate hellen sich zwar etwas auf, bleiben aber in der Tendenz leicht abwärtsgerichtet: Fast die Hälfte (48%) der befragten ArbeitnehmerInnen erwartet eine unveränderte Situation, 18% eine Verbesserung, 35% eine Verschlechterung. Den Einschätzungen entsprechend dürfte die wirtschaftliche Situation der… weiterlesen

Sommer 2013|01 – AFI-Barometer vorgestellt

AFI Barometer | Arbeitnehmer-Innen | Arbeitsmarkt | Konjunktur | Qualität der Arbeit | Wirtschaftspolitik | 11. Juli 2013 – Das AFI-Barometer wird als repräsentative, telefonische Umfrage bei 500 Südtiroler ArbeitnehmerInnen ab nun viermal im Jahr erhoben, und zwar in den Monaten März, Juni, September und Dezember. Das AFI-Barometer entspricht somit dem Stimmungsbild der Südtiroler ArbeitnehmerInnen. Mit dieser Umfrage schließt das Arbeitsförderungsinstitut eine Forschungslücke. Während das Geschäftsklima bei den Unternehmen… weiterlesen