Thema: 01) Bereich: Entlohnungen & Preise

Winter 2019|02 – Stimmungsbild

AFI Barometer | Arbeitnehmer-Innen | Arbeitsmarkt | Konjunktur | Sparen | 24. Januar 2020 – Die Stimmungsindikatoren im AFI Barometer Winter 2019/2020 bleiben nahezu unverändert. Das betrifft die im Saldo positiven Einschätzungen der Südtiroler Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zur wirtschaftlichen Entwicklung Südtirols in den nächsten 12 Monaten ebenso wie ihren entspannten Blick auf den lokalen Arbeitsmarkt. Das Risiko, den eigenen Arbeitsplatz verlieren zu können, wird als… weiterlesen

Pressekonferenz AFI-Barometer – 2019/2020

Pressesaal Palais Widmann, Landhaus 1 | 24.01.2020 | 10:00 - 10:45
AFI Barometer | AFI Pressekonferenz | Sparen | 20. Januar 2020 – Vorgestellt werden die Ergebnisse der 27. Ausgabe des AFI-Barometers, einer repräsentativen Umfrage unter den rund 200.000 Südtiroler Arbeitnehmern, die alle drei Monate zu aktuellen Fragen durchgeführt wird. - Wie war 2019? Eine erste, vorläufige Bilanz - Wird 2020 ein gutes Jahr für Südtirols Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer? - Nach welchen Kriterien… weiterlesen

Arbeitsmarktreformen und Lohn(in)stabilität [Tagungsdokumentation]

Innenhof Palais Widmann, Landhaus 1 | 05.12.2019 | 08:45 - 12:15
AFI Tagung | Arbeitnehmer-Innen | Arbeitsmarkt | 05. Dezember 2019 – "Der Arbeitsmarkt in der Region Trentino-Südtirol erfreut sich robuster Gesundheit und dennoch gibt es gerade bei den jüngsten Jahrgängen eine erhöhte Lohnunsicherheit aufgrund atypischer Beschäftigung“, haben die Experten auf der Tagung festgestellt. Dreißig Jahre Arbeitsmarktreformen hätten nur den Personalwechsel beschleunigt, nicht aber die Beschäftigung erhöht, während an den Rändern die… weiterlesen

Pressekonferenz AFI-Barometer – Herbst 2019

Pressesaal Palais Widmann, Landhaus 1 | 30.10.2019 | 10:00 - 10:45
AFI Barometer | 29. Oktober 2019 – Vorgestellt werden die Ergebnisse der 26. Ausgabe des AFI-Barometers, einer repräsentativen Umfrage unter den rund 200.000 Südtiroler Arbeitnehmern zu aktuellen Fragen, die alle drei Monate durchgeführt wird. Auf der Pressekonferenz erhalten Sie Antworten auf folgende Fragen: - Hat der internationale, konjunkturelle Abschwung nun die Südtiroler Wirtschaft erfasst? - Inwieweit deckt… weiterlesen

Einkommen Teil 2: Südtirols erklärte Einkommen im Jahr 2018 [Zoom 44/2019]

AFI Zoom | Einkommen | 30. August 2019 – Mit steigender Betriebsgröße, Komplexität der Rechtsform und Innovationsgrad des Sektors steigen in der Regel auch die Einkommen aus lohnabhängiger Arbeit. AFI-Zoom Nr. 44 PDF weiterlesen

Pressekonferenz AFI-Barometer – Sommer 2019

Pressesaal Palais Widmann, Landhaus 1 | 18.07.2019 | 10:00 - 11:00
AFI Barometer | 15. Juli 2019 – Das AFI | Arbeitsförderungsinstitut stellt die Ergebnisse der 25. Ausgabe des AFI-Barometers vor. Das AFI-Barometer ist eine repräsentative Umfrage zu aktuellen Fragen, die alle drei Monate unter den rund 200.000 Südtiroler Arbeitnehmern durchgeführt wird. Wer an der Pressekonferenz teilnimmt, erfährt mehr zu diesen Fragestellungen: - Lohndynamik: Was ergibt sich aus… weiterlesen

Südtirols erklärte Einkommen im Jahr 2018. Teil 1: Untersuchung der Ungleichheiten [Zoom 43/2019]

AFI Zoom | Einkommen | 28. Juni 2019 – Das aktuelle italienische Steuersystem gleicht Einkommensunterschiede deutlich aus. Der Hebel sind die progressiv ansteigenden Steuersätze, aber auch die Abzugs- und Freibeträge und die „No-Tax-Area“. Ohne jede Entlastung hätten die Südtiroler Steuerpflichtigen für das Steuerjahr 2017 über 2,6 Milliarden Euro an den Fiskus entrichten müssen. Unterm Strich sind es 2 Milliarden… weiterlesen

Löhne in Europa steigen und stützen die Konjunktur

21. Juni 2019 – Die Löhne in der EU steigen im Zuge der noch guten Konjunktur wieder etwas stärker und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur wirtschaftlichen Stabilität. Im Jahr 2018 haben die Löhne real, also nach Abzug der Inflation, im EU-Schnitt um 0,9 Prozent zu gelegt – gut doppelt so stark wie im… weiterlesen

Der Kaufkraftverlust der 40.600 öffentlich Bediensteten in Südtirol [Zoom 42/2019]

AFI Zoom | Gewerkschaften | Kollektivverträge | 04. Juni 2019 – In Kürze: 2008 erfolgte die letzte Erneuerung des bereichsübergreifenden Kollektivvertrages. Hinzu kamen ein vorläufiges Abkommen 2009 und ein Vertrag für den Dreijahreszeitraum 2016-2018, beschränkt auf den wirtschaftlichen Teil. 40.600 öffentlich Bedienstete sind in Südtirol von der Vertragserneuerung betroffen. Die Verhandlungen haben Ende April 2019 begonnen. 480 € brutto beträgt die… weiterlesen

Südtirols erklärte Einkommen 2017 – Blick auf das Territorium [Zoom 33|2018]

AFI Zoom | Einkommen | 29. Juni 2018 – 12.745 Südtiroler Steuerzahler haben dem Fiskus 2017 ein Brutto-Jahreseinkommen von mehr als 75.000 € gemeldet. Mit einem Schnitt von 23.447 € an erklärtem Einkommen pro Steuerzahler reiht sich die Provinz Bozen im regionalen Vergleich an die zweite Stelle gleich hinter der Lombardei. Zur Überwindung der Einkommensunterschiede wäre eine Anhebung des… weiterlesen

Die Inflation ist zurück

Wirtschaft Quer | 21. Januar 2018 – Der wirtschaftliche Aufschwung festigt sich, die Rohstoffpreise ziehen wieder an. Und in Deutschland und Österreich stehen heiße Tarifrunden vor der Tür. Rohstoffmärkte sind ein Frühindikator für das, was sich an der Preisfront abzeichnet. Steigende Preise für Rohstoffe verteuern die Herstellung von Waren. Die Unternehmen werden danach trachten, die Mehrkosten auf… weiterlesen

Referenzbudgets für Südtirol

AFI News | Einkommen | Sparen | 10. Januar 2018 – Das AFI hat im Auftrag der Caritas Südtirol eine Orientierungshilfe für die Lebenshaltungskosten in Südtirol ausgearbeitet, das nun erprobt werden wird. Hier geht 's zur Präsentation: 2018 01 09 Referenzbudgets Aus der Pressemitteilung der Caritas: "Referenzbudgets sind Ausgabenraster für die verschiedenen Haushaltstypen. Sie zeigen, mit welchen Ausgaben ein Haushalt mit… weiterlesen

Südtirols erklärte Einkommen im Jahr 2016 Teil 5: Das Einkommen aus lohnabhängiger Arbeit [Zoom 25|2017]

AFI Zoom | Einkommen | 27. Dezember 2017 – Im Steuerjahr 2015 wurden dem Fiskus in Südtirol insgesamt 5,4 Mrd. Euro an Einkommen aus unselbständiger Arbeit gemeldet. Aus den insgesamt 253.934 erklärten Einkommen ergibt sich somit für Südtirol ein durchschnittliches Arbeitnehmereinkommen von 21.391 € pro Steuerzahler. Wenn wir uns die Einkommensprofile der Arbeitnehmer in Südtirol nach Branchen genauer anschauen,… weiterlesen

Südtirols erklärte Einkommen im Jahr 2016 Teil 4: Ein Blick auf die Steuerzahlerkategorien [Zoom 24|2017]

AFI Zoom | Einkommen | 21. November 2017 – Arbeitnehmer und Rentner zahlen zusammen 78,8% der gesamten Einkommenssteuer in Südtirol. Im Jahr 2016 wurden in unserem Land insgesamt 1,8 Milliarden Euro an Einkommenssteuern eingenommen. Davon kommen von den Arbeitnehmern 59,2% und % von Rentenbeziehern 19,6%. Unterhalb der Einkommensschwelle von 35.000 € pro Jahr liegen 93% der Renteneinkünfte und 86,2%… weiterlesen

Südtirols erklärte Einkommen im Jahr 2016 Teil 3: Der regionale IRPEF-Zuschlag [Zoom 23|2017]

AFI Zoom | Einkommen | 07. November 2017 – Mit der Steuererklärung 2016 haben rund 140.000 Südtiroler Steuerzahler den regionalen Aufschlag auf die Einkommenssteuer IRPEF entrichtet und so dem Land Südtirol zusätzliche Steuereinnahmen von fast 32 Millionen Euro gebracht, rechnet das AFI vor. Im Schnitt entfällt auf die Südtiroler, die den Regionalen IRPEF-Zuschlag zahlen, jährlich 230 € an „Landes-Einkommenssteuer“.… weiterlesen

Südtirols erklärte Einkommen im Jahr 2016 Teil 2: Untersuchung der Ungleichheiten [Zoom 20|2017]

AFI Zoom | Einkommen | 25. August 2017 – Die Einkommensbesteuerung trägt deutlich zum Ausgleich der Einkommensunterschiede bei. Grund dafür sind nicht nur die Abzugs- und Freibeträge, sondern auch das steuerfreie Einkommen in der „No-Tax-Area“ und die progressiv ansteigenden Steuersätze. Von den Steuerabsetzbeträgen profitieren am meisten die Einkommen unter 35.000 €. Ohne jede Entlastung hätten die Südtirol Steuerpflichtigen im… weiterlesen

Südtirols erklärte Einkommen im Jahr 2016 Teil 1: Ein Blick auf das Territorium [Zoom 16|2017]

AFI Zoom | Einkommen | 10. Juli 2017 – Im Vorjahr hatten genau 416.054 Südtiroler dem Fiskus ihre Einkommen gemeldet. Zusammengekommen sind dabei 9,5 Milliarden Euro. Landesweit beträgt der durchschnittliche Verdienst 22.861 € pro Steuerzahler, aber die Einkommensunterschiede zwischen den Gemeinden sind erheblich. Das durchschnittliche Einkommen, welches in der Steuererklärung gemeldet wurde, geht vom Spitzenreiter Pfalzen mit 27.817 €… weiterlesen

Die erklärten Einkommen von Südtirols Steuerzahlern – Teil 4: Die Ungleichheit von Mann und Frau [Zoom 12|2017]

AFI Zoom | Chancengleichheit | Einkommen | Frauen und Arbeit | 17. Februar 2017 – Obwohl die Männer ziemlich genau die Hälfte der Steuerzahler ausmachen, streichen sie 61,9% des gesamten Einkommenskuchens ein. Den Frauen bleiben die restlichen 38,1% (Quelle: ital. Finanzministerium). Frauen verdienen im Schnitt 17.814 Euro brutto pro Jahr – die Männer bringen es auf 26.360 Euro. Anders ausgedrückt: Während ein  Mann 100 Euro… weiterlesen

Die erklärten Einkommen von Südtirols Steuerzahlern – Teil 3: Lohnabhängige Arbeit [Zoom 10|2016]

AFI Zoom | Arbeitnehmer-Innen | Armut | Einkommen | Sparen | Wirtschaftspolitik | 13. Dezember 2016 – Die erklärten Einkommen von Südtirols Steuerzahlern - Teil 3: Lohnabhängige Arbeit [Zoom 10|2016] Im dritten Teil der Analyse der Südtiroler Steuererklärungen untersucht das AFI, in welchen Bereichen die Einkommen aus Lohnarbeit erwirtschaftet werden. Vorne liegen der Sektor Industrie, große Arbeitgeber mit mehr als 250 Beschäftigten (inkl. Landesverwaltung, Sanität, Schule) sowie… weiterlesen

Die erklärten Einkommen von Südtirols Steuerzahlern – Teil 2 [Zoom 09|2016]

AFI Zoom | Einkommen | 16. September 2016 – 2015 haben 59,4% der Südtiroler Steuerzahler (246.140 Personen) Einkommen aus lohnabhängiger Arbeit und 27,4% (113.620 Personen) aus Renteneinkommen erklärt. Das bedeutet, dass 80% der Südtiroler ihr Haupteinkommen aus Lohn oder Rente beziehen. Zum Einkommenssteueraufkommen tragen maßgeblich Arbeitnehmer und Rentner bei: 58,1% der insgesamt 1,8 Milliarden Euro an eingezahlter Einkommenssteuer in… weiterlesen

Südtirols Einkommenssteuern im Vergleich – Teil 1 [Zoom 07|2016]

AFI Zoom | Einkommen | 06. Juni 2016 – Das durchschnittliche Gesamteinkommen pro Steuerzahler beträgt in Südtirol 22.288 Euro. Im nationalen Vergleich reiht sich Südtirol an die dritte Stelle, gleich hinter Latium (22.500 €) und Lombardei (24.020 €). In Südtirol zahlt 95,1% der Bevölkerung mit mehr als 15 Jahren Einkommenssteuer - der staatliche Durchschnitt beträgt 77,8%. Die anteilsmäßig größte… weiterlesen

Statutory minimum wages in the EU 2016

03. März 2016 – In 22 out of 28 EU Member States, there is a generally applicable statutory minimum wage and the level of this minimum wage varies greatly from one country to another. This article provides information on statutory minimum wage levels and how this is determined across the EU in January 2016... … weiterlesen

Regionaler IRPEF-Zuschlag: Eingriffsmöglichkeiten in Südtirol [Zoom 05|2015]

AFI Zoom | Einkommen | Öffentliche Haushalte | 14. Dezember 2015 – Steuern senken oder Soziales stärken? In welche dieser beiden Richtungen soll sich die öffentliche Hand bewegen? Eine Entscheidung, die in Krisenzeiten umso schwerer zu treffen ist. Losgelöst von ideologischen Grundhaltungen richten wir unser Augenmerk darauf, wie wirksam eine Maßnahme dazu beiträgt, die soziale Gerechtigkeit zu erhöhen." Wünschenswert ist, was die… weiterlesen

[Studie] Equal Pay Day

AFI Studie | Chancengleichheit | Einkommen | Frauen und Arbeit | 10. November 2015 – Der Equal Pay Day ist eine jährliche Initiative des Landesbeirates für Chancengleichheit, um auf das geschlechtsspezifische Lohngefälle zwischen Frau und Mann hinzuweisen. Das AFI liefert Zahlen, insbesondere aber Erklärungen und Hinweise für Maßnahmen. Equal Pay Day 2015 - Was die Männer (nicht) machen. Hausarbeit in Italien >> Equal Pay Day… weiterlesen

Preissteigerungen treffen Konsumschwache am stärksten

Wirtschaft Quer | 18. Mai 2013 – Seit Neuestem wertet das ISTAT die Entwicklung der Verbraucherpreise auch nach Konsumklassen aus. Wie die Ergebnisse zeigen, mussten die Konsumschwächsten zwischen 2005 und 2012 besonders tief in die Tasche greifen. Die Krise trifft die Armen stärker als die Reichen. Was nur als Slogan verstanden werden könnte, wird nun offiziell vom… weiterlesen

Gebt uns Kaufkraft

Wirtschaft Quer | 27. April 2013 – Unzureichende Produktionskapazitäten sind heute nicht das Problem. Vielmehr gibt die mangelnde Kaufkraft der Familien Anlass zur Sorge. Kurz vor den letzten Nationalwahlen. Ein befreundeter Geometer brachte es auf den Punkt: „Siehst du, es gibt Parteien, die versprechen uns Freiberuflern Steuererleichterungen. Aber was nützt mir ein niedrigerer Ertragssteuersatz, wenn die Leute… weiterlesen

8,50 € Mindeststundenlohn für Südtirol?

Wirtschaft Quer | 06. April 2013 – Es ist nur ein Gedankenspiel. Ausgelöst von Meldungen, unterschiedlicher Natur, die sich mich zu einer Überlegung zusammenschmiedet haben. Der Auslöser, SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück: Er fordert für Deutschland einen gesetzlichen Mindeststundenlohn von 8,50 Euro netto pro Stunde. Der Bundesrat hat Anfang März dem Entwurf, der für faire Löhne in Deutschland sorgen… weiterlesen

[Studie] Bestimmungsfaktoren der Einkommensverhältnisse in Südtirol

AFI Studie | Einkommen | 31. Juli 2006 – Auch in Südtirol konsolidiert sich eine gewisse Tradition bei der Untersuchung der sozialen Ungleichheiten und der Armut. Eine bedeutende Studie für die Aufnahme der Debatte zu diesen Problematiken bildete die von ASTAT/AFI-IPL aus dem Jahr 1999, mit der zum ersten Mal eine umfassende Stichprobenuntersuchung über die Wirtschafts- und Vermögensverhältnissen der… weiterlesen

[Studie] Einkommens- und Vermögensverhältnisse der Haushalte in Südtirol (2003-2004)

AFI Studie | Einkommen | Konjunktur | Wirtschaftspolitik | 31. Dezember 2005 – In Fünfjahresabständen führt das ASTAT in Zusammenarbeit mit dem Arbeitsförderungsinstitut eine Studie zur wirtschaftlichen Lage der Südtiroler Haushalte durch. Im Rahmen dieser Untersuchung werden umfassende Informationen über die Einkommens- und Vermögensverhältnisse der privaten Haushalte erhoben, welche nicht nur die aktuelle Wohlstandssituation wiedergeben, sondern auch als Grundlage für eine angemessene und… weiterlesen

[Studie] Funktionale Einkommensverteilung und Wirtschaftsstruktur in Südtirol. Eine vergleichende Studie

AFI Studie | Einkommen | Konjunktur | Wirtschaftspolitik | 30. Juni 2004 – Mit dieser Studie zeigt das Arbeitsförderungsinstitut die Veränderungen der Südtiroler Produktionsstruktur seit dem Jahre 1990 auf und stellt einen Vergleich der lokalen Strukturdaten mit denen anderer italienischer Regionen an. Vertieft wird insbesondere die Entwicklung der Produktivität in den verschiedenen Sektoren und die Umverteilung dieses Wachstum an die ArbeitnehmerInnen. Aus den… weiterlesen