Wirtschaft Quer

Vor und nach der Krise

Wirtschaft Quer | 25. Juni 2017 – Die letzten zehn Jahre haben die Struktur der Arbeitnehmerschaft einschneidend verändert. Prekäre Arbeitsverhältnisse trüben das Jobwunder nach der Krise. Die Südtiroler Wirtschaft steht heute solide da, das bestätigt auch die Banca d’Italia. Die Wirtschaftskrise ab 2008 ist recht gut durchtaucht. Stark verändert hat sich in den letzten 10 Jahren die… weiterlesen

Gesunde Patienten

Wirtschaft Quer | 18. Juni 2017 – Südtirols Betrieben geht es besser. Bestätigung kommt von institutioneller Seite. Zur Jahresmitte stellen die Filialen Bozen und Trient von Bankitalia gewöhnlich ihren Bericht zur Wirtschaftsentwicklung in den beiden Provinzen vor. Obwohl in der Regel der Großteil der Entwicklungen bereits bekannt ist, gibt es doch immer wieder die eine oder andere… weiterlesen

Grundeinkommen

Wirtschaft Quer | 11. Juni 2017 – Noch sind die Zeiten nicht reif für das bedingungslose Grundeinkommen, doch im modernen Wohlfahrtsstaat führt uns der Weg dahin. Als Handelsoberschulabgänger und Volkswirt ist es wie ein Sprung über den eigenen Schatten, mich mit der Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens anzufreunden. Doch diese Idee hat immer stärkeren Zulauf und ist mittlerweile… weiterlesen

Seltene Einigkeit

Wirtschaft Quer | 04. Juni 2017 – Südtirols Wirtschaft läuft wieder. Die lokalen Forschungsinstitute bestätigen das einhellig. Selten waren die Konjunkturzyklen von Politik und Wirtschaft gegensätzlicher als heute. Weltweit steckt die Politik in einer tiefen Krise. Der Brexit, die Wahl von US-Präsident Trump, Unstimmigkeiten auf dem G7-Gipfel, Säbelrasseln mit Nordkorea. Geopolitische Gleichgewichte, die sich über Jahrzehnte eingependelt… weiterlesen

Klimaschutz hat Hochkonjunktur

Wirtschaft Quer | 28. Mai 2017 – Wie Südtirol zum Schutz des Klimas beitragen und damit Wachstum schaffen kann. Der Klimawandel ist eine der ganz großen Herausforderungen. Zumal er schleichend vor sich geht, ist es schwer zu vermitteln, dass unverzüglich gehandelt werden muss, um die schlimmsten Folgen der Erderwärmung zu verhindern: Naturkatastrophen, Hungersnöte, Migration. Ein frisches Papier… weiterlesen

Science-Fiction bald Realität

Wirtschaft Quer | 21. Mai 2017 – Szenen wie aus der Zukunft: Die jüngsten Cyber-Attacken zeigen, dass die Wirklichkeit sogar die Schreckensvisionen des Kinos überholt. Die Postpolizei warnt: Wer einen unbekannten Anruf aus Mailand entgegennimmt, könnte ein blaues Wunder erleben: Beim Drücken der Antworttaste wird das gesamte Mobiltelefon-Guthaben abgesaugt. Eine Betrügerei, die sich in die Reihe neuer… weiterlesen

Gerechter oder schlichtweg kompliziert?

Wirtschaft Quer | 14. Mai 2017 – In der EEVE soll in Zukunft das gesamte Finanzvermögen erfasst werden. Die Wohlfahrtssysteme der europäischen Staaten unterscheiden sich in der finanziellen Dotierung, aber nicht nur: Leistungen können beschränkt oder universell gelten, es gibt Sach- oder Geldleistungen, und es kann eine Wohlfahrtsleistung unabhängig vom Einkommen gewährt werden oder nicht. Die Idee,… weiterlesen

Vorne mit dabei

Wirtschaft Quer | 07. Mai 2017 – Warum Südtirol auch bei den Löhnen in der Champions-League mitspielen sollte. Zeitlich gut auf den Tag der Arbeit abgestimmt hat die Vereinigung der Arbeitsrechtsberater Daten über die Gehaltsniveaus in Italien an die Öffentlichkeit gebracht. Von allen Regionen hat Südtirol mit 1.476 € im Durchschnitt die höchsten Nettolöhne, 12% über dem… weiterlesen

Das Brechstangen-Prinzip

Wirtschaft Quer | 30. April 2017 – Donald Trump macht ernst und läutet in den USA die größte Steuerreform aller Zeiten ein Moderne Steuersysteme sind im Grunde nichts anderes als ein über die Zeit gewachsener gesellschaftlicher Konsens, wie stark sich eine jede Gesellschaftssicht an den öffentlichen Ausgaben beteiligt und wie stark dieselbe von der Gunst der Umverteilung… weiterlesen

„Wirtschaft Quer“ Nr. 161-192

Wirtschaft Quer | 28. April 2017 – In diesem Heft finden Sie die Beiträge Nr. 161 bis 196 meiner Kolumne „Wirtschaft Quer“ aus dem Sonntagsteil der Neuen Südtiroler Tageszeitung. Die Themen gehen von der Glaubwürdigkeit der Medien („Fake News“) über die Vermögensverwaltung des Landes bis hin zu den notleidenden Banken Italiens. Gemeinsamer Nenner ist immer die Betrachtung… weiterlesen

Arbeitsplätze & Abwanderung

Wirtschaft Quer | 23. April 2017 – Die ländliche Entwicklung steht und fällt mit genügender Verfügbarkeit an Arbeitsplätzen in „auspendelbarer Entfernung“. Mit regionaler Entwicklung beschäftigt sich mehr als eine Forschungseinrichtung in Südtirol. Sehr oft wurde dieses Thema allerdings auf die Bevölkerungsentwicklung reduziert. Wie man inzwischen weiß, ist ein ausreichendes Angebot an Arbeitsplätzen in einer zumutbaren Entfernung zentral,… weiterlesen

Schluss mit lustig

Wirtschaft Quer | 16. April 2017 – Die öffentliche Hand versucht sich als Schuldeneintreiber und guter Verwalter. Es ist, als hätte die öffentliche Hand plötzlich entdeckt, dass die Bilanz auch eine Einnahmeseite hat. Über Jahre galt in der öffentlichen Verwaltung nur eines: Ausgaben kürzen! Wegen des hohen Haushaltsdefizits nutzte der Staat den Deckmantel der EU-Vorgaben, um die… weiterlesen

Schlecht erzogen

Wirtschaft Quer | 09. April 2017 – Die Allgemeinbildung in Bank- und Finanzfragen ist in wenigen anderen europäischen Ländern so schwach ausgeprägt wie in Italien. Mit Folgen. Geht es um Bank- und Finanzfragen, verstehen die meisten Italiener nur Bahnhof. Das zeigen repräsentative, international vergleichbare Studien immer wieder deutlich. Die unzureichende Finanzkultur breiter Schichten eines Landes, das in… weiterlesen

Zauberwort Flexibilität

Wirtschaft Quer | 02. April 2017 – Arbeitgeber- wie Arbeitnehmervertretungen wollen Flexibilität - und meinen dabei genau das Entgegengesetzte. Flexibilität: Ein Wort, zwei Bedeutungen. So könnte man wohl den Kampf umschreiben, den sich Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretungen seit einiger Zeit liefern. Die Umfrage zu den Arbeitsbedingungen, die das AFI gemacht und jüngst vorgestellt hat, zeigt einmal mehr ganz… weiterlesen

Bankenwelt im Umbruch

Wirtschaft Quer | 26. März 2017 – Das Baugewerbe hat sich gefangen. Doch im Finanz- und Versicherungsgewerbe häufen sich die Probleme. Über Jahre war das Baugewerbe das Sorgenkind der Südtiroler Wirtschaft. Heute nehmen Jobs dort wieder zu, und zwar deutlich. Anders im Finanz- und Versicherungsgewerbe. Dieses gerät immer stärker ins Schlingern. Diese Branche beschäftigte zwischen 1995 und… weiterlesen

Wählen mit den Füßen

Wirtschaft Quer | 19. März 2017 – Südtirols Wirtschaft hat ihre Vollbeschäftigung wieder. Entsprechend steigt die Verhandlungsmacht von Arbeitnehmern. Die Nachfrage am Südtiroler Arbeitsmarkt kennt aktuell kein Ende. Mit 72,7% hat die Erwerbstätigenquote den höchsten Stand der letzten sechs Jahre erreicht. Gleichzeitig hat sich die amtliche Arbeitslosenrate auf 3,7% zurückgebildet. Der Blick auf die unselbständige Beschäftigung zeigt… weiterlesen

Bizarre Wintersaison

Wirtschaft Quer | 12. März 2017 – Die Nächtigungen sind leicht rückläufig, aber die Beschäftigung steigt wie nie zuvor. Wie geht das zusammen? Für ein Endergebnis ist es noch zu früh, sind doch erst die Daten von zwei der sechs Monate langen Wintersaison verfügbar. Ich spreche von den touristischen Nächtigungen. Im November und Dezember 2016 wurden in… weiterlesen

Erfolgsfaktor Kriminalität

Wirtschaft Quer | 05. März 2017 – Aus Kriminalität lässt sich Kapital schlagen. Die Hauptnutznießer sind Medien, Politik und Wirtschaft. Die Zahlen sind, neutral betrachtet, alles andere als spannend: Im Jahr 2015 sind in Südtirol 17.265 Straftaten angezeigt worden. Das sind 3,3% weniger als im Vorjahr. Auf 1.000 Einwohner zählt man in Südtirol 33,2 Straftaten, im Trentino… weiterlesen

ESF reloaded

Wirtschaft Quer | 26. Februar 2017 – Ab sofort können akkreditierte Weiterbildungsreinrichtungen ESF-Projekte für die Periode 2017-2020 einreichen. Zu tun gibt es einiges in der beruflichen Weiterbildung. Es ist eines der düsteren Kapitel in der Geschichte der Südtiroler Landesverwaltung. Zusammen mit den Rentenvorschüssen und den getürkten Konzessionen der SEL reiht sich das Chaos beim europäischen Sozialfonds ESF… weiterlesen

Die Sanieroffensive

Wirtschaft Quer | 20. Februar 2017 – Das Land legt in der energetischen Sanierung von Gebäuden einen Gang zu. Der Haken sind die Kondominien – aber nicht nur. Öffentliche Geldmittel, die in die Energieeffizienz von Gebäuden investiert werden, sind gleich dreifach sinnvoll angelegt: Sie helfen Südtirol, die Klimaziele für 2050 zu erreichen, sie senken Heizkosten, ohne dass… weiterlesen

Böser Müllimport

Wirtschaft Quer | 12. Februar 2017 – Im Müllverbrennungsofen Bozen wird ab 2017 auch Trientner Hausmüll verfeuert. Wie soll man dazu stehen? Die Frage versetzt mich zurück ins Jahr 1997, als ich meine Diplomarbeit über das Verursacherprinzip in der Abfallbewirtschaftung Südtirols schrieb. Auch anschließend sollte mich dieses Thema noch zwei Jahre lang im Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige beschäftigen.… weiterlesen

Und sie kamen zurück

Wirtschaft Quer | 05. Februar 2017 – „Brain-Drain“ – die Abwanderung kluger Köpfe, steht in Südtiroler wieder zur Debatte. Studien zeigen: mittelfristig kommen die meisten Jungakademiker wieder nach Südtirol zurück – spätestens wenn die Familienplanung aktuell wird. Den Stein ins Rollen brachten Jungärzte. Sie prangern an, dass Südtirol für junge Fachärzte mit Ausbildung und Arbeitsmöglichkeiten in Österreich,… weiterlesen

Vom Eigentum zur Nutzung

Wirtschaft Quer | 29. Januar 2017 – Fahrrad, Ski, Rodel, Auto: Vieles wird bereits geliehen und gemietet statt gekauft. Bei der Wohnung weniger. Da hängen wir Südtiroler noch sehr am Eigenheim. „Eigenheim, Glück allein“. Das passt, frei nach dem alten Sprichwort, einfach gut zu uns Südtirolern. Aber das war nicht immer so. Im Jahr 1951 wohnten 40… weiterlesen

Drei schlechte Zitate und ein gutes

Wirtschaft Quer | 22. Januar 2017 – Geflügelte Worte sind kleine Lebensweisheiten, die der Orientierung dienen können. Wie gefährlich, wenn man die falschen auswählt. Ich will gerade mein ‚Wirtschaft Quer‘ für diese Woche vorbereiten, zum Zukunftstrend „Nutzen statt Besitzen“, da hüpft mich aus den Unterlagen das grottenschlechteste Zitat an, das mir bekannt ist. In einem kurzen Moment… weiterlesen

Der Baukasten für soziale Gerechtigkeit

Wirtschaft Quer | 15. Januar 2017 – Die immer größeren wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Ungleichheiten werden mehr und mehr Gegenstand öffentlichen Interesses. Die OECD zeigt auf, wie und wo man handeln muss. Krasse gesellschaftliche und wirtschaftliche Ungleichheiten, wie sie immer mehr zutage treten, kann sich niemand wünschen – schon aus rein ethischen Gründen nicht. Was Wunder, wenn politische… weiterlesen

EU: Jeder sechste Arbeitnehmer ist Niedriglohnempfänger

Wirtschaft Quer | 07. Januar 2017 – Alle vier Jahre erhebt das europäische Statistikamt Eurostat die Lohn- und Gehaltsstruktur in den Ländern Europas. Und belegt schwarz auf weiß: Die Unterschiede sind immer noch enorm. 2014 waren 17,2% der Arbeitnehmer in der Europäischen Union Niedriglohnempfänger. Das heißt, ihr Bruttostundenverdienst liegt deutlich unterhalb des mittleren Lohnniveaus in ihrem Land.… weiterlesen

Mehr Schein als heilig

Wirtschaft Quer | 25. Dezember 2016 – Rom, Mailand: Nach wie vor ist Italien stark von Korruptionsskandalen gebeutelt. Doch auch Südtirol ist gegen die Korruption nicht immun. Weihnachten steht für eine Zeit des Heils und des Friedens. Mit der Geburt Christi ist eine neue Moral und Ethik eingekehrt. Vieles steht an Weihnachten unter dem Einfluss des Heiligenscheins.… weiterlesen

Die Rückkehr der Inflation

Wirtschaft Quer | 18. Dezember 2016 – Die OPEC-Länder einigen sich auf eine Drosselung der Ölförderung - Donald Trump designiert eine Person zum Umweltminister, welche der Erdöl-Lobby nahesteht. Sind die Zeiten des billigen Öls vorbei? Sie soll nicht zu hoch sein, aber auch keine ist nicht recht. Eine kontinuierliche, aber gleichzeitig nur mäßige Inflation lässt die Wirtschaft… weiterlesen

Personalleiter zum Appell

Wirtschaft Quer | 11. Dezember 2016 – Die Arbeitslosenrate hat sich wieder zurückgebildet - am Arbeitsmarkt herrscht Fachkräftemangel. Entscheidend wird sein, wie man das Potential älterer Arbeitnehmer zu entwickeln versteht. Südtirols Arbeitsmarkt hat die Krise gut durchtaucht und befindet sich wieder im Aufwind. Ein Umstand, der Personalleiter verzweifeln lässt, denn der Fachkräftemarkt ist so gut wie leergefegt.… weiterlesen

Landeshaushalt zwischen Schein und Sein

Wirtschaft Quer | 04. Dezember 2016 – In wenigen Tagen geht der Streit um den Landeshaushalt 2017 in eine neue Runde. Reines Theater. Die wichtigen Entscheidungen fallen (zum Glück) anderswo. Die Eckpunkte des Landeshaushalts 2017 wurden den Sozialpartnern vom Landeshauptmann höchstpersönlich schon am 6. September vorgestellt. Positiv beurteilte der Unternehmerverband die geplanten Steuersenkungen für Unternehmen und Familien… weiterlesen

Feilen am Modell

Wirtschaft Quer | 27. November 2016 – Wohlfahrtsleitungen müssen stets auf ihre Wirksamkeit hin geprüft und der Zeit angepasst werden. Das tut die Landesregierung beim Pflegegeld. Dafür gebührt ihr Lob und Anerkennung. Mit der Pflegesicherung hat Südtirol etwas Einzigartiges geschaffen. Diese Wohlfahrtsleistung – dem Posten im Landeshaushalt nach die wichtigste – ist Gegenstand einer AFI-Studie, die zur… weiterlesen

Besorgt und geläutert

Wirtschaft Quer | 20. November 2016 – Das Unglaubliche ist geschehen: Zuerst der Brexit, jetzt auch noch Donald Trump. Noch nie war ich ein so starker EU-Befürworter wie heute. „Soziale Gerechtigkeit in der EU“ heißt der Bericht, der erst von der Bertelsmann Stiftung vorgestellt wurde. Nicht gerade der Medienknüller. Aufgezeigt wird darin, wie gerecht es in den… weiterlesen

Arbeitszeiten zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Wirtschaft Quer | 13. November 2016 – Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat jüngst den „Arbeitszeitreport Deutschland 2016“ veröffentlicht. Wie es um Südtirol steht, sagt uns das AFI in Kürze. Fast die Hälfte der Beschäftigten in Deutschland möchte die Arbeitszeit reduzieren (47 %), sagt der Arbeitszeitreport. Vor allem Vollzeitbeschäftigte wünschen sich das. Nur 4 Arbeitnehmer auf… weiterlesen

Tradition: Bremsfaktor für soziale Mobilität?

Wirtschaft Quer | 06. November 2016 – Südtirols Unternehmenslandschaft ist geprägt von einer Vielzahl von Familienunternehmen, in denen die Weiterführung der Familientradition großgeschrieben wird. Inwiefern belastet dies die Durchmischung der Gesellschaftsschichten? 8 Arbeitnehmer von 10 befinden, dass die Kluft zwischen Arm und Reich in Südtirol bedeutend sei und ein ähnlich großer Anteil ist der Ansicht, dass sich… weiterlesen

Das Schwungrad ist angestoßen

Wirtschaft Quer | 29. Oktober 2016 – Für 40.000 öffentlich Bedienstete in Südtirol gibt es mehr Lohn. Vom 1. Juli 2016 an im Schnitt 40 € brutto und noch einmal 40 € brutto dazu ab 1. Mai 2017. Das ist in Wirklichkeit nicht viel, hat aber eine Signalfunktion: Die Sektoren der Privatwirtschaft müssen jetzt nachziehen. Der wirtschaftliche… weiterlesen

Verlierer

Wirtschaft Quer | 23. Oktober 2016 – Die Arbeitnehmer in der Privatwirtschaft sind die Verlierer der Krise. Unter Berücksichtigung der Inflation sind die Löhne im Gesamtdurchschnitt zwischen 2009 und 2014 um -2,8% gesunken. Die ASTAT-Mitteilung, die vergangene Woche veröffentlicht wurde, hat es in sich: Die durchschnittliche Jahres-Bruttoentlohnung von Arbeitnehmern ist in neun von zwölf Sektoren der Privatwirtschaft… weiterlesen

Trennlinien!

Wirtschaft Quer | 16. Oktober 2016 – Wie weit soll sich das Land zusammen mit Privaten in Unternehmen einlassen, wo das öffentliche Interesse vorherrscht? Ein Statement zum Fall Brennercom. Und warum PPP-Modelle mittelfristig zum Scheitern verurteilt sind. Meinen Standpunkt in Sachen Brennercom habe ich schon vor rund 16 Monaten deutlich gemacht („Allgemeingut Breitband“/Wirtschaft Quer 20.06.2015): Aufgabe der… weiterlesen

Schulden einmal anders gelesen

Wirtschaft Quer | Öffentliche Haushalte | 09. Oktober 2016 – Sind wir wirklich jene hoffnungslos überschuldete Gesellschaft, als die man uns mit Hilfe der Statistik immer wieder darstellt? Oder ist das Bild einfach nur unvollständig? Es ist die Meldung, mit welcher der Internationale Währungsfonds diese Woche hat aufhorchen lassen: Die weltweiten Schulden haben den Rekordstand von 152 Billionen Dollar erreicht.… weiterlesen

Zugmaschine Gastgewerbe

Wirtschaft Quer | Arbeitsmarkt | Konjunktur | 25. September 2016 – Das Gastgewerbe boomt, das sieht man an den Nächtigungszahlen und an den geschaffenen Jobs. Sind Steigerungen dieser Größenordnung plausibel? „Wenn man nichts hört, dann läuft es gut“, sagt man über das Gastgewerbe. Tatsächlich hört man zurzeit kaum Gastwirte klagen. Die Statistik zeigt uns auch warum, denn die Nächtigungszahlen für die… weiterlesen

Die Laffer-Kurve

Wirtschaft Quer | 18. September 2016 – Die Laffer-Kurve beleuchtet den Zusammenhang zwischen Steuerdruck und Steuereinnahmen. Warum sie für den Landeshaushalt 2017 aktuell ist und was wir daraus lernen können. Washington im Herbst 1974. Vier Herren treffen sich zum Abendessen. Gastgeber ist Donald Rumsfeld, der Stabschef des Präsidenten. Es geht um die Steuerpolitik der US-Regierung. Da zeichnet… weiterlesen

Ja zu dezentralen Arbeitsplätzen!

Wirtschaft Quer | Chancengleichheit | 11. September 2016 – Um Strukturschwächen der Peripherie auszugleichen, sollen Landesämter in den ländlichen Raum verlegt werden. Was Bayern mit Erfolg vormacht, wird auch in Südtirol funktionieren. Die Urbanisierung schreitet voran, auch in Südtirol. Viele Jugendliche zieht es in die Stadt, weil dort die hochqualifizierten Jobs sind. Die Folge sind Abwanderung und, auf lange… weiterlesen

Amatrice

Wirtschaft Quer | 04. September 2016 – Was sind 293 Menschenleben wert? Die Erdbebenkatastrophe in Mittelitalien rückt die Bedeutung von öffentlichen Investitionen in Zivil- und Landschaftsschutz wieder in den Vordergrund. Wobei man feststellen muss: Italien glänzt in der Solidarität und wankt in der Prävention. Schreckensmeldungen folgen einem altbekannten Muster. Die erste Phase ist jene des Entsetzens. Die… weiterlesen

Südtirol – von wegen niedrige Exportquote!

Wirtschaft Quer | 28. August 2016 – Die Außenhandelsstatistiken verleiten zur Annahme, Südtirol sei exportträge. In Wirklichkeit ist kaum eine Region so außenorientiert wie Südtirol. Als klassisches Durchzugsland schleust Südtirol viele Waren aus dem deutschen in den italienischen Wirtschaftsraum. Gleichzeitig importieren Südtirols Unternehmen Rohstoffe und Halbfertigprodukte vorwiegend aus Norditalien. Bedingt durch die kleinbetriebliche Struktur ist der Warenhandel… weiterlesen

Die unerträgliche Leichtigkeit des Neins

Wirtschaft Quer | 21. August 2016 – Mit dem Nein zum Flughafen Bozen erschließen sich für Südtirols Mobilität neue Wege. Mit einer Leichtigkeit, welche für die Flughafen-Befürworter schier unerträglich sein muss. Landeshauptmann Arno Kompatscher war kohärent: „Der Volksentscheid zum Flughafen werde eins zu eins umgesetzt“. Vorbei die letzte Hoffnung jener, die mit Berufung auf die Geschichte ihn… weiterlesen

Glücksspiel zwischen Lust und Last

Wirtschaft Quer | 14. August 2016 – Slotmaschinen, Videolotterien, Rubbellose, Sportwetten und mehr: Auch in Südtirol werden bedenkliche Summen gezockt und verspielt. Im Herbst sollte man für eine weitere Diskussion gerüstet sein. „Alles mit Maß und Ziel“ sollte für das Glücksspiel besonders gelten. Raten und Wetten ist ein Vergnügen, das zum Leben gehört. Doch wenn es um… weiterlesen

Arbeitslos ist nicht gleich ohne Arbeit

Wirtschaft Quer | Arbeitsmarkt | 07. August 2016 – Dass Südtirols Arbeitsmarkt im Europavergleich gut aufgestellt ist, ist allgemein anerkannt. Trotzdem ist die Wirklichkeit vielfach komplexer, als es die Statistiken abbilden. Südtirols Arbeitsmarktindikatoren können sich sehen lassen. Das machten einmal mehr die Kollegen der Arbeitsmarkt-Beobachtungsstelle deutlich: Mit 76,7% verzeichnet Südtirol auch im Jahr 2015 eine Erwerbstätigenquote bei den 20-… weiterlesen

Total digital

Wirtschaft Quer | 31. Juli 2016 – Ab 11. August 2016 läuft in den Öffentlichen Verwaltungen Italiens alles nur noch digital. Wirklich glauben tun das wenige. In zwei Wochen soll für alle Öffentlichen Verwaltungen in Italien nur noch ein Prinzip gelten, nämlich das der vollständigen digitalen Weiterleitung von Dokumenten. Der „Kodex der digitalen Verwaltung“ beinhaltet eine Reihe… weiterlesen

Italien an der Spitze

Wirtschaft Quer | 24. Juli 2016 – Dass Italien in Wirtschaftstatistiken positiv auffällt, hat Seltenheitswert. In der Beteiligung am europäischen Juncker-Plan hat Italien die Nase vorn. Im Zuge der letzten Wirtschaftskrise sackte die volkswirtschaftliche Nachfrage europaweit merklich ab. Mit dem Ziel, die Investitionen wieder anzukurbeln, hat die Europäische Kommission Ende 2014 den sogenannten „Juncker-Plan“ ins Leben gerufen.… weiterlesen

Die Minusgesellschaft

Wirtschaft Quer | Konjunktur | Zukunft | 17. Juli 2016 – Sinkende Verbraucherpreise, Deflation, Zinsen unter null. Momentan scheint es nur in eine Richtung zu gehen, nämlich nach unten. Nur vorübergehend? Aktuell schaut es danach aus, dass vor allem Eines Hochkonjunktur hat: das Minuszeichen. Unternehmen klagen über sinkende Preise im Verkauf. Fallende Rohstoffpreise führen zu deflationären Tendenzen. Sogar Zinsen rutschen ins… weiterlesen

Warum nicht mit Ethik?

Wirtschaft Quer | Sparen | 10. Juli 2016 – Kleinsparer können Zinsen heute vergessen. Kein besserer Zeitpunkt als dieser, um das Ersparte nicht nur sicher, sondern auch ethisch richtig anzulegen. Finanzmärkte und Bankenwelt stehen einmal mehr im Sturm. Besonders turbulent ging es in den Folgetagen des Brexit-Votums zu: Das englische Pfund verlor stark an Wert, die Aktienkurse von Bank-und… weiterlesen

„Wirtschaft Quer“ Nr. 121-160

Wirtschaft Quer | 05. Juli 2016 – Als ich am 3. April 2013 mein erstes „Wirtschaft Quer“ schrieb, dachte ich nicht daran, dass am 3. April 2016 in dieser Rubrik im Sonntagsteil der Neuen Südtiroler Tageszeitung die Nr. 154 erscheinen würde, noch dazu mit dem Titel „Über das Glück“. Das war immer die Idee dahinter: Wirtschaft ist… weiterlesen

Tipps fürs gute Praktikum

Wirtschaft Quer | 03. Juli 2016 – Sommerzeit ist Praktika-Zeit.  Was den Erfolg eines Praktikums ausmacht, darüber gibt eine AFI-Studie Auskunft. Insbesondere im Sommer bieten Betriebe und Organisationen verstärkt Praktika an. Das AFI untersucht seit vier Jahren die Praktika-Erfahrungen von Studenten der Universität Bozen bei Südtirols Arbeitgebern. Diese Erhebung zeigt auf, was ein „gutes Praktikum“ ausmacht. Alles… weiterlesen

Europa muss sich neu besinnen

Wirtschaft Quer | Wirtschaftspolitik | 26. Juni 2016 – Als überzeugter Verfechter des vereinten Europa bedauere ich den Austritt Großbritanniens aus der EU. Gleichzeitig befürworte ich eine neue und andere europäische Wirtschafts- und Finanzpolitik. Kann der Brexit die Abkehr vom Neoliberalismus beschleunigen? Diese Woche war geprägt vom Brexit. Die Beweggründe für den Ausstieg sind vielschichtig. Genannt werden die wachsenden… weiterlesen

Ein Land schrumpft

Wirtschaft Quer | Wohlfahrtsstaat | 19. Juni 2016 – Erstmals seit 90 Jahren ist die Bevölkerungszahl in Italien rückläufig. Die damit verbundenen Problematiken sorgen für Gesprächsstoff. In der Regel sind Bevölkerungszahlen bestenfalls eine Randmeldung wert. Die Zahlen, die das nationale Statistikinstitut ISTAT letzte Woche bekannt gegeben hat, schafften es aber auf die Titelseiten: Am 31.12.2015 waren in Italien 60.665.551… weiterlesen

Jugend 2020

Wirtschaft Quer | 12. Juni 2016 – Am Südtiroler Arbeitsmarkt werden Nachwuchskräfte schon bald knapp. Jugendliche werden dies schon bald erkennen und sich nicht unter dem eigenen Wert verkaufen. Es könnte auch anders kommen, jedenfalls mittelfristig: In Südtirol kann es wieder mehr Geburten geben und die Einwanderung kann wieder aufflammen. Beides ist jedoch unwahrscheinlich. Viel wahrscheinlicher ist,… weiterlesen

Die Ernüchterung

Wirtschaft Quer | Arbeitsmarkt | 06. Juni 2016 – Die als „Jobs Act“ bekannte Arbeitsmarktreform in Italien zeigte einige Monate lang Wirkung. Nun, knapp 1 ½ Jahre später, fällt die Bilanz wesentlich bescheidener aus. Nicht nur in Italien, auch in Südtirol. Ministerpräsident Matteo Renzi versteht es wie kein Zweiter, Zahlen als politische Erfolge zu verkaufen. Die vom nationalen Fürsorgeinstitut… weiterlesen

Wie 10 Jahre die Arbeitnehmerschaft verändert haben

Wirtschaft Quer | 29. Mai 2016 – Sektoren im Wandel, Frauenbeschäftigung, Teilzeit und Alterung haben die Südtiroler Arbeitnehmerschaft in nur einem Jahrzehnt erstaunlich stark verändert. Die Zahlen zeigen, was uns noch bevorsteht. Das öffentlich zugängliche Datawarehouse vom Amt für Arbeitsmarktbeobachtung ist eine wahre Fundgrube für Wissensdurstige. Wie hat sich die Arbeitnehmerschaft im Laufe eines Jahrzehnts verändert? 2005… weiterlesen

Kampf den Energiefressern

Wirtschaft Quer | 22. Mai 2016 – Mit neuer, intelligenter Technologie will das Land bei den öffentlichen Gebäuden bis 2030 fast ein Drittel der Energiekosten einsparen: Das ist gut für die Umwelt, gut für die öffentlichen Haushalte, gut für die heimische Wirtschaft. Die Landesverwaltung hat ihre Ämter, Schulen, Museen und andere öffentlichen Einrichtungen in über mehr als… weiterlesen

Südtiroler Wirtschaft 2016: Quo vadis?

Wirtschaft Quer | Konjunktur | 15. Mai 2016 – Nach WIFO und AFI hat diese Woche auch das ASTAT seine Wachstumsprognose für 2016 veröffentlicht. Mit +0,5% ist es unter den drei Instituten am vorsichtigsten. Das WIFO prognostiziert +1,5%. Das AFI liegt mit +1,0% mittendrin. „Prognosen sind äußerst schwierig, vor allem wenn sie die Zukunft betreffen“ – diesem Zitat wird… weiterlesen

Wachstumsbremse Ungleichheit

Wirtschaft Quer | 08. Mai 2016 – Neuere Studien zeigen: Sind Vermögen und Einkommen allzu ungleich verteilt, ist dies kontraproduktiv für das Wirtschafts-wachstum. In politischen Kreisen hat sich dies offensichtlich noch zu wenig herumgesprochen. 2014 hat Thomas Picketty mit seinem Bestseller „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ eine große Debatte losgetreten. Steigende Ungleichheit bei Einkommen und Vermögen sei… weiterlesen

Fachkräfte sind keine Semmeln

Wirtschaft Quer | 01. Mai 2016 – Südtirol Wirtschaft braucht immer und überall Fachkräfte. Das Problem kann entschärft, aber nicht ganz gelöst werden. Weil sich Fachkräfte nicht wie Brötchen über Nacht backen lassen. In regelmäßigen Abständen gibt es den Aufschrei in der Südtiroler Wirtschaft, die qualifizierten Arbeitskräfte würden ausgehen. In die Kritik genommen werden stets Berufsberatung und… weiterlesen

Virtuelle Freiheit

Wirtschaft Quer | 26. April 2016 – Mit Jahresbeginn wurde die Bargeldgrenze in Italien von 1.000 € auf 3.000 € angehoben. Südtirols Arbeitnehmer finden das größtenteils gut, auch wenn sie diese Möglichkeit im Alltag kaum wahrnehmen werden. Das Stabilitätsgesetz 2016 hat die Grenze für Bargeld-Zahlungen von 1.000 € auf 3.000 € gesetzt. Wie das den Umgang mit… weiterlesen

Einen neuen Kompass bitte

Wirtschaft Quer | Wirtschaftspolitik | 17. April 2016 – Der IWF hat diese Woche einmal mehr die Wachstumsprognosen nach unten revidiert. Traditionelle Instrumente, um die Wirtschaft wieder auf Kurs zu bringen, zeigen nur mehr bedingt Wirkung. Muss uns das aufregen? Die Ernüchterung kam vom Internationalen Währungsfonds Mitte dieser Woche in der April-Ausgabe des „World Economic Outlook“. Fazit: Der IWF… weiterlesen

Zur „Voucherisierung“ des Arbeitsmarkts

Wirtschaft Quer | Arbeitsmarkt | 10. April 2016 – Arbeitsgutscheine – so genannte Voucher – liegen im Trend. Allein im Jahr 2015 wurden in Südtirol 3,2 Mio. solcher Arbeitsgutscheine ausgegeben. Erfolgt die Verwendung sachgerecht oder werden die Saisonverträge verdrängt? Sie würden neues Prekariat verursachen, die Voucher (Wautscher ausgesprochen). Von Berlusconi eingeführt, um Gelegenheitsarbeit unbürokratisch aus der Schattenwirtschaft zu heben,… weiterlesen

Über das Glück und wo es herkommt

Wirtschaft Quer | Work-Life-Balance | 04. April 2016 – Am 20. März war der internationale Tag des Glücks. Dass die Südtiroler glücklich sind, das weiß man spätestens, seit das ASTAT dies für uns ermittelt hat. Wer andere Gene hat, der hat allerdings Pech. Denn 50% der Fähigkeit, sich zu freuen, ist angeboren. Kaum ein Tag, der nicht irgendetwas gewidmet… weiterlesen

Südtirol = Natur – x

Wirtschaft Quer | Zukunft | 29. März 2016 – Eine unversehrte Umwelt ist für Südtirol ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, aber nicht nur. Wenn Südtiroler Kinder im europäischen Vergleich relativ gesund sind, so auch deshalb, weil sie einen privilegierten Zugang zur Natur haben – die wohl beste Präventionsmaßnahme gegen ein finanziell ausuferndes Gesundheitssystem. Tageszeitung Dolomiten, Ausgabe vom 11. März: Auf Seite… weiterlesen

Die zwei Arbeitsmärkte Südtirols

Wirtschaft Quer | Arbeitsmarkt | 20. März 2016 – In der täglichen Realität gibt es in diesem Land nicht einen einzigen, mehr oder weniger durchgängigen Arbeitsmarkt. Privatwirtschaft und Öffentliche Verwaltung unterscheiden sich so sehr in Struktur, Zielen und Zugang, dass sie zwei getrennte Arbeitsmärkte bilden. Wer glaubt, Südtirol hätte einen Arbeitsmarkt, wo alles nach derselben Logik funktioniert, sollte sich… weiterlesen

„Pampers-Bonus“ gar nicht gut

Wirtschaft Quer | Wirtschaftspolitik | 13. März 2016 – Zu Recht setzen viele Gemeinden auf Familienfreundlichkeit. Ein „Pampers-Bonus“, sprich, die Ermäßigung der Müllgebühr für Wegwerfwindeln, ist allerdings der falsche Weg dorthin. Gemeinden zeigen sich gerne familienfreundlich – und das ist gut so, denn heute ist das gesellschaftliche Notwendigkeit. Aber der Weg dorthin treibt manchmal seltsame Blüten. Passend zum Frauentag… weiterlesen

Über Grenzen zu mehr Lebensqualität

Wirtschaft Quer | Wirtschaftspolitik | 06. März 2016 – Shopping in Gewerbegebieten, offene Geschäfte rund um die Uhr: Der Handel hat im letzten Jahrzehnt eine übertriebene Deregulierung erfahren. Für die Arbeitnehmer heißt das meist schlechtere Vertragsformen und ungünstigere Arbeitszeiten. Nach dem Verwaltungspersonal des Verwaltungsgerichts schickt sich die Landespolitik an, eine weitere wichtige Zuständigkeit nach Südtirol zu holen: den Handel.… weiterlesen

Neue Einsicht

Wirtschaft Quer | 28. Februar 2016 – Als „teilweisen Misserfolg“ bezeichnete jüngst der Rechnungshof die Sparpolitik des Staates. Leidtragende seien die Bürger, die eine Verschlechterung der öffentlichen Dienste hinnehmen müssen. Schlägt der Rechnungshof einen weicheren Kurs ein? Harte Worte gegen die italienische Sparpolitik findet Raffaele Squitieri, der Präsident des Rechnungshofs, bei der Eröffnung des Gerichtsjahres vor nicht… weiterlesen

Verfehlter Jahresauftakt

Wirtschaft Quer | 21. Februar 2016 – Zuspitzung der Flüchtlingskrise, Crash an den Börsen: Der Start ins neue Jahr ist alles andere als geglückt. In Deutschland ist die Rezessionswahrscheinlichkeit innerhalb eines Monats um ganze 10 Prozentpunkte angestiegen. Wie die Hans-Böckler Stiftung schreibt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass die deutsche Wirtschaft in eine Rezession gerät, in den vergangenen Wochen… weiterlesen

Mitgehangen, mitgefangen

Wirtschaft Quer | 15. Februar 2016 – Wohin mit dem Ersparten? Das fragen sich heute viele Kleinsparer. Bereits jetzt setzen die Südtiroler im italienischen Vergleich verhältnismäßig stark auf Aktien und anderen Wertpapieren. Diese Entwicklung birgt Risiken, aber auch Chancen. In Südtirol wird überdurchschnittlich viel gespart. Zu den Daten, die Anfang dieser Woche von der Wirtschaftszeitung IlSole24ore veröffentlicht… weiterlesen

Unproduktives Südtirol?

Wirtschaft Quer | 07. Februar 2016 – Für die Statistik steht Südtirol in der Arbeitsproduktivität nur mittelmäßig da. Grund dafür ist sind die spezielle Wirtschaftsstruktur und die vielen kleinen Betriebe. Das wirft die Frage auf, ob es wirklich vorteilhaft ist, die Löhne an die Produktivität zu koppeln. Seit einigen Wochen ist es wieder im Gespräch. Die Lohnentwicklung… weiterlesen

Bargeldgrenze: ja oder nein?

Wirtschaft Quer | Wirtschaftspolitik | 17. Januar 2016 – Groß war in Südtirol der Druck auf die Politik, sie möge sich in Rom für eine Anhebung der Bargeldgrenze auf € 3.000 stark machen. Dennoch: Über kurz oder lang wird Bargeld ganz verschwinden. Als großer politischer Erfolg gefeiert wurde in Südtirol, dass es mit dem römischen Stabilitätsgesetz 2016 gelungen ist,… weiterlesen

Wie gerecht sind unsere Löhne?

Wirtschaft Quer | 10. Januar 2016 – In der Theorie richten sich die Löhne nach der Menge und Qualität der Arbeit. Im wirklichen Leben ist das nicht immer so. Welche Berufe sind gut, welche schlecht bezahlt, wo stehe ich im Vergleich? Gehalts-Checks zeigen das, aber die sind Mangelware und in Südtirol geradezu eine Forschungslücke. In Deutschland bemühen… weiterlesen

Eine Ballonfahrt über das Jahr 2016

Wirtschaft Quer | 08. Januar 2016 – Was sich 2016 zugetragen hat? Die Südtiroler Wirtschaft konnte sich über eine weitere Verbesserung der Rahmenbedingungen freuen. Die Lohnverhandlungen wurden auf breiter Basis wieder aufgenommen. Im Land spricht man über Ungleichheit und soziale Durchlässigkeit. Es ist der 31. Dezember 2016. Steigen Sie mit mir ein auf eine Ballonfahrt über das… weiterlesen

Lasst uns arbeiten!

Wirtschaft Quer | 13. Dezember 2015 – Unternehmen fordern von der Politik gute Rahmenbedingungen. Doch auch Führungskräfte im Öffentlichen Dienst brauchen Rechtssicherheit und Planbarkeit. „Lasst uns arbeiten!“ Laut ruft das zwar kein Verantwortungsträger im Öffentlichen Dienst, denken tun sich das heute wohl einige. Ein Jahr neigt sich dem Ende zu. Gelegenheit, wieder einmal ein Fazit zu ziehen,… weiterlesen

Nur keine voreilige Euphorie

Wirtschaft Quer | 06. Dezember 2015 – Seit Mitte 2013 sinkt die Arbeitslosigkeit im Euroraum Monat für Monat leicht. Nun erstmals auch in Italien. Doch arbeitnehmernahe Institute warnen: Ohne öffentliche Investitionen wäre die Arbeitslosenrate erst wieder im Jahr 2022 auf dem Stand vor der Krise. Positive Zahlen gab das europäische Statistikamt Eurostat am Beginn dieser Woche bekannt:… weiterlesen

Kein Platz im Aufzug

Wirtschaft Quer | 28. November 2015 – Im großen Haus der Gesellschaft Platz im Aufzug nach oben zu finden, bleibt für viele Bewohner immer noch ein Traum mit geringen Chancen, wahr zu werden. Aber warum? 65% der Südtiroler Arbeitnehmerschaft ist überzeugt, dass der Unterschied zwischen jenen, die viel haben und jenen, die wenig haben, in erster Linie… weiterlesen

Des einen Leid

Wirtschaft Quer | 21. November 2015 – Zu den vielen Folgen des IS-Terrors gehören veränderten Reiseentscheidungen von Urlaubern und Umwälzungen in den internationalen Handelsbeziehungen. Für Südtirol sind es voraussichtlich wieder einmal keine schmerzlichen. Das Blutbad von Paris und der Absturz des russischen Ferienfliegers über Sinai haben unschuldige Menschen getroffen, und wir sind bei ihnen. Die Folgen des… weiterlesen

Es wächst die „Green Region“

Wirtschaft Quer | Konjunktur | 13. November 2015 – Die Landespolitik ist bestrebt, Südtirol zu einer Modellregion für nachhaltige alpine Mobilität zu machen. Gelingen soll dies im Verbund mit dem Land Tirol und der Provinz Trentino. Das menschliche Gemüt neigt dazu, negativen Ereignissen großes Augenmerk zu schenken und das zu übersehen, was sich in eine gute Richtung entwickelt. Oder,… weiterlesen

Noch kein Schwung bei Löhnen

Wirtschaft Quer | 07. November 2015 – Die Trendwende am Arbeitsmarkt ist geschafft. Was das AFI schon im Juli 2015 festgestellt hat, verkünden nun auch die Verwaltungszahlen des Landes. Eine bittere Tatsache hingegen bleibt: An der Lohnfront tut sich bislang wenig. Schon am Tag vor der Veröffentlichung der Daten aus der Abteilung Arbeit des Landes stand die… weiterlesen

Den einen wird’s geschenkt, die anderen…

Wirtschaft Quer | 31. Oktober 2015 – Der Unterschied zwischen Reich und Arm ist riesig. Erbschaften treiben mit fast 40 Prozent die Vermögensunterschiede weiter auseinander. Immer mehr Arbeitnehmer meinen, dass nicht Leistung zu Wohlstand führt, sondern ein Glückspiel Namens Geburt. Wo liegt das richtige Maß? 82% der Südtiroler Arbeitnehmer finden, dass die Kluft zwischen Arm und Reich… weiterlesen

Wohnungstraum – Wohnungstrauma

Wirtschaft Quer | Einkommen und Preise | 28. Oktober 2015 – Die neuesten ASTAT-Auswertungen bestätigen, was viele Arbeitnehmer täglich am eigenen Leib erleben: Die Immobilienpreise in Südtirol stehen in keinerlei Verhältnis zu deren Einkommen. „Einfach war es auch nicht, aber irgendwie ließ es sich schon schaukeln“, hört man jene erzählen, die Anfang der Siebzigerjahre ein Haus für eine vierköpfige Familie gebaut… weiterlesen

Rekordverdächtig

Wirtschaft Quer | Zukunft | 17. Oktober 2015 – Im Südtiroler Tourismus könnte der Nächtigungsrekord von 2012 geknackt werden, vorausgesetzt, die positive Tendenz hält bis zu Jahresende an. In den ersten 8 Monaten dieses Jahres ist die Zahl der Übernachtungen von Gästen um +5,1% zum Vorjahr angestiegen. „Wenn man von den Hoteliers nichts hört, läuft es gut“, wissen Brancheninsider.… weiterlesen

Herzlose Zukunft?

Wirtschaft Quer | Arbeitsorganisation | 10. Oktober 2015 – Die moderne digitale Technik zieht verstärkt auch in soziale Berufe ein. Eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung wirft den Blick auf die Altenpflege von morgen. Die Vorstellung ist gleichermaßen faszinierend wie furchterregend: Senioren werden nicht mehr von Menschen, sondern von Robotern gepflegt. Japanische Firmen haben schon Maschinen mit starken Armen und großen… weiterlesen

Sonntagsöffnung: Widerstand wächst

Wirtschaft Quer | Arbeitnehmer-Innen | 03. Oktober 2015 – Geschäfte am Sonntag offen: ja oder nein? Diese Frage spaltet zweifelsfrei die Gemüter. Nach einer Welle der Liberalisierung versucht man langsam wieder zurück zu rudern – in Tirol, aber auch in Rom. Zur Vorgeschichte: Im November 2011 wurde durch das Dekret „Salva Italia“ die vollständige Liberalisierung der Öffnungszeiten im Einzelhandel… weiterlesen

Mysterium Landeshaushalt

Wirtschaft Quer | Öffentliche Haushalte | 20. September 2015 – "Wirtschaft Quer" In diesen Tagen hat der Landtag den Nachtragshaushalt diskutiert und genehmigt. Den Einblick hat nach wie vor niemand – trotzdem übertreffen sich alle in Besserwisserei. Nachtragshaushalt und Finanzgesetz. Darum ging es diese Woche im Südtiroler Landtag. Zum einen musste über die Verwendung zusätzlicher Mittel in Höhe von 138… weiterlesen

Gute Sozialpolitik ist gute Wirtschaftspolitik

Wirtschaft Quer | Wirtschaftspolitik | 15. September 2015 – Soziale Gerechtigkeit macht sich bezahlt. Das zeigt der „Erste Bericht zu Wachstum und gerechter Verteilung“, gerade eben veröffentlicht vom Weltwirtschaftsforum. Soziale Gerechtigkeit: Dafür konnten sich früher die Wirtschaftswissenschaftler nur am Rande begeistern. Heute ist das anders. Jüngst hat sich sogar das Weltwirtschaftsforum mit der steigenden Kluft zwischen Arm und Reich… weiterlesen

Patient China: nur verschnupft oder todkrank?

Wirtschaft Quer | 05. September 2015 – Turbulenzen an den asiatischen Börsen verunsichern seit rund einem Monat die internationalen Börsen. Droht das System des Staatskapitalismus zu scheitern? Mit rund 10 % Wirtschaftswachstum pro Jahr hat China in den vergangenen 30 Jahren eine beispiellose Entwicklung erfahren. Doch das Vertrauen von Seiten der internationalen Finanzinvestoren in die mittlerweile größte… weiterlesen

Wie viele Selbständige braucht das Land?

Wirtschaft Quer | 29. August 2015 –   Wer würde es wagen zu behaupten, eine niedrige Selbstständigen-Quote sei für die Wirtschaft in der Regel positiv? Ich tue es. Sich als selbstständig auszugeben gilt als cool – ja, wer möchte nicht gerne sein eigener Chef sein? Selbstständigkeit – das Wort riecht ja schon förmlich nach Eigeninitiative, Risikobereitschaft und… weiterlesen

Neues Wohnen – altes Fördern

Wirtschaft Quer | 22. August 2015 – Die Bedürfnisse rund ums Wohnen sind heute grundlegend anders als vor 40 Jahren. Dem muss auch die Wohnbauförderung Rechnung tragen. Allerdings, erst nach eingehender Evaluation. Die aktuelle Zeit steht im Zeichen der Reformen. Reformen am Arbeitsmarkt, am Bildungssystem und am sozialen Abfederungssystem sind eingeleitet. Spätestens 2017 soll Südtirol eine weitere… weiterlesen

Italy is back

Wirtschaft Quer | 01. August 2015 – Die Prognosen für die italienische Wirtschaft zeigen wieder nach oben. Nach mehreren Jahren Flaute dürfte die Binnennachfrage heuer und nächstes Jahr wieder anziehen. Erfreulich auch: In Italien wird wieder investiert. Die positiven Meldungen die italienische Wirtschaft betreffend häufen sich. Die Stimmungsindikatoren ziehen sowohl bei den Unternehmen als auch bei den… weiterlesen

Zweischneidiges Schwert Mindestlohn

Wirtschaft Quer | Sozialpartnerschaft | Wirtschaftspolitik | 12. August 2014 – Ursprünglich im Ermächtigungsgesetz des Jobs Act vorgesehen, wurde die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns in Italien vorerst zurückgestellt. Warum diese Idee dennoch nicht ganz aufgegeben werden sollte. Mindestlöhne – die gibt es in Italien schon heute und es sind viele, nämlich so viele wie es Kollektivverträge für die einzelnen Sektoren gibt.… weiterlesen

Lichtblicke

Wirtschaft Quer | Wirtschaftspolitik | 25. Mai 2013 –   In der täglichen Flut von Negativmeldungen riskiert das Positive unterzugehen. Vielleicht sollte man doch etwas mehr Zuversicht an den Tag legen. Ich konnte es fast nicht glauben. Gleich zweimal musste ich die Meldung lesen: Die Ratingagentur Fitch hat Griechenland heraufgestuft, und zwar um zwei Stufen. Zwar sind die Papiere… weiterlesen

Preissteigerungen treffen Konsumschwache am stärksten

Wirtschaft Quer | 18. Mai 2013 – Seit Neuestem wertet das ISTAT die Entwicklung der Verbraucherpreise auch nach Konsumklassen aus. Wie die Ergebnisse zeigen, mussten die Konsumschwächsten zwischen 2005 und 2012 besonders tief in die Tasche greifen. Die Krise trifft die Armen stärker als die Reichen. Was nur als Slogan verstanden werden könnte, wird nun offiziell vom… weiterlesen

Ökologie schafft Arbeit

Wirtschaft Quer | Konjunktur | 11. Mai 2013 – Ungebrochen setzt sich der Abwärtstrend in der Bauwirtschaft fort. Kurzfristig ist auch keine Besserung in Sicht – steuert man nicht entgegen. Wenig Erfreuliches gibt es über die Bauwirtschaft zu berichten – betrachtet man die letzten Daten und Meldungen, die uns in den vergangenen Tagen aus diesem Sektor erreicht haben. Zum… weiterlesen

Reformiert euch, aber nicht mich

Wirtschaft Quer | Wirtschaftspolitik | 04. Mai 2013 – In Vorwahlzeiten haben Reformer Hochkonjunktur. Reformieren sollen sich allerdings die jeweils anderen. „Fragt nicht, was euer Land für euch tun kann, sondern fragt, was ihr für euer Land tun könnt“. Dieser historische Spruch stammt von John F. Kennedys Antrittsrede und ist über ein halbes Jahrhundert alt. Heute scheint er aus… weiterlesen

Gebt uns Kaufkraft

Wirtschaft Quer | 27. April 2013 – Unzureichende Produktionskapazitäten sind heute nicht das Problem. Vielmehr gibt die mangelnde Kaufkraft der Familien Anlass zur Sorge. Kurz vor den letzten Nationalwahlen. Ein befreundeter Geometer brachte es auf den Punkt: „Siehst du, es gibt Parteien, die versprechen uns Freiberuflern Steuererleichterungen. Aber was nützt mir ein niedrigerer Ertragssteuersatz, wenn die Leute… weiterlesen

Arbeit der Zukunft: wohin geht die Reise?

Wirtschaft Quer | 20. April 2013 – Wo sollen in Zukunft in Südtirol Arbeitsplätze entstehen, in den Zentren oder in der Peripherie? Und geht hochproduktiv und nachhaltig gleichzeitig? Ein Dilemma.   Beginnen wir mit einigen Grundaussagen. Südtirol steht in Sachen Pro-Kopf-Einkommen im Ranking der Regionen Europas an 19. Stelle. Insofern war die wirtschaftliche Entwicklung der nördlichsten Provinz… weiterlesen

Rückkehr der Rechtsstaatlichkeit

Wirtschaft Quer | Öffentliche Haushalte | 13. April 2013 – Über ein Dekret will die italienische Regierung unmittelbar ein Teil der Zahlungsrückstände, die die Öffentliche Hand mit Privatunternehmen angehäuft hat, begleichen. Die Maßnahme hat Signalcharakter. Ob der wirtschaftliche Effekt so hoch ausfällt wie angekündigt, wird bereits jetzt in Fachkreisen angezweifelt. Viel wichtiger aber das Prinzip. Und dieses ist lobenswert. Die… weiterlesen

8,50 € Mindeststundenlohn für Südtirol?

Wirtschaft Quer | 06. April 2013 – Es ist nur ein Gedankenspiel. Ausgelöst von Meldungen, unterschiedlicher Natur, die sich mich zu einer Überlegung zusammenschmiedet haben. Der Auslöser, SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück: Er fordert für Deutschland einen gesetzlichen Mindeststundenlohn von 8,50 Euro netto pro Stunde. Der Bundesrat hat Anfang März dem Entwurf, der für faire Löhne in Deutschland sorgen… weiterlesen