Schlagwort: IRPEF

gender-eikommen-gap

Die erklärten Einkommen von Südtirols Steuerzahlern – Teil 4: Die Ungleichheit von Mann und Frau [Zoom 12|2017]

Veröffentlichung | Chancengleichheit | Einkommen und Preise | Frauen und Arbeit | 17. Februar 2017 – Obwohl die Männer ziemlich genau die Hälfte der Steuerzahler ausmachen, streichen sie 61,9% des gesamten Einkommenskuchens ein. Den Frauen bleiben die restlichen 38,1% (Quelle: ital. Finanzministerium). Frauen verdienen im Schnitt 17.814 Euro brutto pro Jahr – die Männer bringen es auf 26.360 Euro. Anders ausgedrückt: Während ein  Mann 100 Euro… weiterlesen
einkommen_sektor

Die erklärten Einkommen von Südtirols Steuerzahlern – Teil 3: Lohnabhängige Arbeit [Zoom 10|2016]

Veröffentlichung | Arbeitnehmer-Innen | Armut | Einkommen und Preise | Sparen | Wirtschaftspolitik | 13. Dezember 2016 – Die erklärten Einkommen von Südtirols Steuerzahlern - Teil 3: Lohnabhängige Arbeit [Zoom 10|2016] Im dritten Teil der Analyse der Südtiroler Steuererklärungen untersucht das AFI, in welchen Bereichen die Einkommen aus Lohnarbeit erwirtschaftet werden. Vorne liegen der Sektor Industrie, große Arbeitgeber mit mehr als 250 Beschäftigten (inkl. Landesverwaltung, Sanität, Schule) sowie… weiterlesen
Steueraufkommen

Die erklärten Einkommen von Südtirols Steuerzahlern – Teil 2 [Zoom 09|2016]

Veröffentlichung | 16. September 2016 – 2015 haben 59,4% der Südtiroler Steuerzahler (246.140 Personen) Einkommen aus lohnabhängiger Arbeit und 27,4% (113.620 Personen) aus Renteneinkommen erklärt. Das bedeutet, dass 80% der Südtiroler ihr Haupteinkommen aus Lohn oder Rente beziehen. Zum Einkommenssteueraufkommen tragen maßgeblich Arbeitnehmer und Rentner bei: 58,1% der insgesamt 1,8 Milliarden Euro an eingezahlter Einkommenssteuer in… weiterlesen
kumulierte-verteilung-steuerzahler-gesamteinkommensstufen

Südtirols Einkommenssteuern im Vergleich – Teil 1 [Zoom 07|2016]

Veröffentlichung | Einkommen und Preise | 06. Juni 2016 – Das durchschnittliche Gesamteinkommen pro Steuerzahler beträgt in Südtirol 22.288 Euro. Im nationalen Vergleich reiht sich Südtirol an die dritte Stelle, gleich hinter Latium (22.500 €) und Lombardei (24.020 €). In Südtirol zahlt 95,1% der Bevölkerung mit mehr als 15 Jahren Einkommenssteuer - der staatliche Durchschnitt beträgt 77,8%. Die anteilsmäßig größte… weiterlesen
zoom5_2015_graf_de

Regionaler IRPEF-Zuschlag: Eingriffsmöglichkeiten in Südtirol [Zoom 05|2015]

Veröffentlichung | Öffentliche Haushalte | 14. Dezember 2015 – Steuern senken oder Soziales stärken? In welche dieser beiden Richtungen soll sich die öffentliche Hand bewegen? Eine Entscheidung, die in Krisenzeiten umso schwerer zu treffen ist. Losgelöst von ideologischen Grundhaltungen richten wir unser Augenmerk darauf, wie wirksam eine Maßnahme dazu beiträgt, die soziale Gerechtigkeit zu erhöhen." Wünschenswert ist, was die… weiterlesen