Schlagwort: Wohnen

Raus in den Speck

Tipp | 21. September 2021 – So ein Haus im Grünen, das wäre doch was. Raus aus der stressigen und engen Stadt, stattdessen mit Ruhe und Platz irgendwo auf dem Land leben - und arbeiten. Also zieht es viele Städter in den wenig liebevoll "Speckgürtel" genannten Zwischenraum zwischen Großstadt und Provinz: Hier gibt es noch Anschluss… weiterlesen

Wohnungsnot: Die vier Südtiroler Wohnrealitäten im Fokus

Veröffentlichung | Wohnen | 03. September 2021 – Wohnen Im Jahr 2022 wird die Südtiroler Wohnbaupolitik 50 Jahre alt: eine Reihe von Regeln und Instrumenten, mit denen wichtige Ziele erreicht werden konnten. Im Laufe der Zeit traten jedoch vermehrt Tendenzen ans Licht, welche die Vorteile schrittweise überschattet haben. Bereits seit mehreren Jahren analysiert das AFI die Situation auf… weiterlesen

„Wohnungsnot in Südtirol: 4 Realitäten – 4 Handlungsschienen“ [Tagungsdokumentation]

Pfarrheim, Pfarrplatz 24 - Bozen | 03.09.2021 | 09:00 - 12:30
Veranstaltung | Wohnen | 31. August 2021 – Im Jahr 2022 feiert die Südtiroler Wohnbaupolitik ihr 50-jähriges Bestehen: ein Bündel an Regeln und Instrumenten, mit dem wichtige Ziele erreicht werden konnten. Im Laufe der Zeit traten jedoch vermehrt Tendenzen ans Licht, welche die Vorteile schrittweise überschattet haben. Was sind die Schwachstellen des heutigen Systems? Welche Strategien verfolgen die… weiterlesen

Schlüsselelement Zweckbestimmung

Veröffentlichung | Wohnen | 05. März 2021 – Wohnen 2030 Das AFI-Barometer zeigt es einmal mehr: Das Problem am Südtiroler Wohnungsmarkt sind zum einen die hohen Immobilienpreise, zum anderen aber auch das unzureichende Angebot an Wohnungen. „Bauen alleine ist nicht genug“, meint AFI-Direktor Stefan Perini. „Man muss vor allem dafür sorgen, dass ein größerer Teil an Wohnungen als… weiterlesen

AFI im Dialog… Neues Wohnen [Webinar]

Online | 17.12.2020 | 11:00 - 12:30
Veranstaltung | Wohnen | 11. Dezember 2020 – In dieser neuen Reihe richtet das AFI den Blick auf jene Themen, die den Arbeitnehmer*Innen in Südtirol besonders stark unter den Nägeln brennen. In diesem ersten Webinar geht es um Neues Wohnen: Wie funktioniert das gemeinschaftliche Wohnen in Wien und Graz und wie orientieren sich die Baugruppen am kooperativen, leistbaren,… weiterlesen

Wohnbauförderung 2030: Hin zu einem Paradigmenwechsel [Zoom 49/2020]

Veröffentlichung | Wohnen | 22. Juni 2020 – Die gesellschaftliche Realität ist heute eine andere als jene der 1970er Jahre. Die Wohnungspolitik der Zukunft muss maßgeschneiderte Antworten auf die sich veränderten gesellschaftlichen Gegebenheiten liefern und zu einem guten Teil die Zukunft auch vorwegnehmen. Der Umstand, dass das Land Südtirol in Sachen Wohnbauförderung primäre Zuständigkeit hat, biete aber auch… weiterlesen

7 Orientierungsmarken für eine innovative Wohnungspolitik in Südtirol

Veröffentlichung | Wohnen | 19. Juni 2020 – Wohnungspolitik 2030 Am 1. Juli tritt das neue Landesgesetz ‚Raum und Landschaft‘ in Kraft, am Wohnbauförderungsgesetz wird eifrig gearbeitet. „Das Wohnbauförderungsgesetz der 1970er Jahre ist mit dem Anspruch entstanden, die gesellschaftliche Entwicklung der nächsten 40 Jahre in Südtirol mitzubestimmen. Mit demselben Anspruch sollten wir uns nun am neuen Wohnbauförderungsgesetz beteiligen“,… weiterlesen

AFI lädt zum Blick über den Tellerrand

Veröffentlichung | Wohnen | 17. Juni 2020 – Wohnungspolitik 2030 Das Landesgesetz ‚Raum und Landschaft‘ tritt in wenigen Tagen in Kraft, am Wohnbauförderungsgesetz wird gearbeitet. Wichtige Themen, denn: Ein Eigenheim können sich viele Südtiroler Arbeitnehmer kaum mehr leisten. Wie kann zusätzliches leistbares Wohnangebot geschaffen werden? Welche Rolle kommt dem sozialen Wohnbau zu? Welche Anreize sind notwendig, um den… weiterlesen

Wohnungspolitik 2030 [Webinar]

Online | 16.06.2020 [1] & 19.06.2020 [2] | 17:00 - 18:00
Veranstaltung | Wohnen | 16. Juni 2020 – Blick über den Tellerrand [1] - 16.06.2020, 17:00-18:00 Uhr Webinar / Zoom - Wie steht es um die Wohnungspolitik in Italien und welche Interventionsmodelle gibt es? Wie funktioniert der soziale Wohnbau in Wien und warum orientiert sich die Wiener Stadtpolitik am leistbaren und klimagerechten Wohnen? Welche Leistungen bietet die "Fondazione Ambrosiana… weiterlesen

Eigenheim schwer erreichbar

Veröffentlichung | Wohnen | 09. März 2020 – Wohnen Südtiroler Arbeitnehmer können sich heute ein Eigenheim kaum mehr leisten. „Die hohen Immobilienpreise bewirken eine Nicht-Erreichbarkeit, die Junge und Geringverdienende besonders trifft“, bringt Direktor Stefan Perini die Ergebnisse der Sonderfragen im AFI-Barometer auf den Punkt. Es müsse hinterfragt werden, ob eine Wohnbaupolitik, die fast ausschließlich auf Eigentum setzt, überhaupt… weiterlesen

Eigenheim rückt für Sparer auf „1%“ näher

Veröffentlichung | Wohnen | 08. Februar 2019 – Wohnen Südtirols Arbeitnehmerschaft hat mit dem bezahlbaren Wohnen nach wie vor große Not. Zu hohe Immobilienpreise und der schwierige Zugang zum Kredit sind die Stolpersteine. „Ein Lichtblick für die Gruppe der Bausparer ist ab jetzt das Darlehen mit vergünstigtem Zinssatz, welches das Land Südtirol Arbeitnehmern anbietet, die schon mindestens 8… weiterlesen

Wem gehört der Wertzuwachs?

Veröffentlichung | 25. März 2018 – Wer soll von der Wertsteigerung bei Umwidmung in Bauland profitieren? Man kann das Glas halb leer sehen wie SWR und Handelskammer, oder halb voll wie das AFI. Beim Gesetz Raum und Landschaft ist das letzte Wort noch lange nicht gesprochen. Aktuell geht der Streit um den Wertzuwachs bei einer Umwidmung.… weiterlesen

Wohnen 2030. Neue Perspektiven für Südtirols Wohnpolitik [Studie]

Veröffentlichung | Wohnen | 21. September 2017 – Südtirols Wohnpolitik wird durch drei Gesetze geprägt: das ‚Landschaftsschutzgesetz‘ (LG 16/1970), das ‚Wohnbauförderungsgesetz‘ (LG 13/1998) und das ‚Landesraumordnungsgesetz‘ (LG 13/1997). Zurzeit ist die Landesregierung um die Novellierung dieses Rechtsrahmens bemüht, angefangen beim neuen Gesetz ‚Raum- und Landschaft‘. Im Auftrag des eigenen Ausschusses hat das AFI | Arbeitsförderungsinstitut die Wohnsituation in… weiterlesen

Ziel 2030: Ein Zuhause für alle

Veröffentlichung | Wohnen | 21. September 2017 – „Wohnen für den Grundwohnbedarf leistbar machen, den sozialen Wohnbau stärken, den Mietmarkt ausbauen: Das sind die wichtigsten Eckpfeiler, an denen sich die Wohnpolitik in Südtirol in Zukunft ausrichten sollte“, umreißt AFI-Direktor Stefan Perini die Hauptanliegen des Instituts. Wichtig sei, dass „bei Umwidmungen in neues Bauland der überwiegende Teil des Wertzuwachses… weiterlesen

Wohnbau zwischen Regulierung und Marktwirtschaft [Tagungsdokumentation]

Veranstaltung | Wohnen | 24. Mai 2017 –   Vorträge > Publikationen > Videos > Fotos > Zur gesamten Veranstaltungsreihe "Arbeits- und soziale Standortpolitik in der Euregio" Vorträge Stefan Perini (AFI) - Wohnen in Südtirol. Eine Bestandsaufnahme Gianfranco Cerea (Universität Trient) - Edilizia abitativa fra regolazione, intervento pubblico e mercato (nur in italienischer Sprache verfügbar) Markus Kröll (Arbeiterkammer… weiterlesen

Soziale Gerechtigkeit durch Wohnungspolitik [Zoom 15|2017]

Veröffentlichung | Wohlfahrtsstaat | Wohnen | Zukunft | 24. Mai 2017 – Südtirols Wohnungspolitik wird durch drei Gesetze geprägt: das ‚Landschaftsschutz-‘ (LG 16/1970), das ‚Wohnbauförderungs-‘ (LG 13/1998) und das ‚Landesraum-ordnungsgesetz‘ (LG 13/1997). Zurzeit ist die Landesregierung um die Novellierung dieses Rechtsrahmen bemüht, angefangen beim neuen Gesetz ‚Raum- und Landschaft‘. Im Auftrag des eigenen Ausschusses hat das AFI die Wohnsituation in der Provinz… weiterlesen

Wohnen – Gute Ansätze und grobe Schnitzer

Veröffentlichung | Wohnen | 16. Mai 2017 – Der Landes-Gesetzesentwurf 'Raum und Landschaft' liegt nun vor. „Einige Ansätze sind gut, andere sind unvollständig oder verbesserungsbedürftig“, sagt AFI-Direktor Stefan Perini. Nun macht das AFI in 10 Punkten deutlich, wonach sich eine sozial gerechte Wohnungspolitik in Südtirol ausrichten sollte. Nach Vorgabe seiner Trägerorganisationen beschäftigt sich das AFI | Arbeitsförderungsinstitut seit… weiterlesen

„Fragen wir das AFI!“

Veröffentlichung | Wohnen | 03. Mai 2017 – Neu im Fernsehen: Auf SDF (Südtirol Digital Fernsehen) und Video33 nimmt das AFI Stel-lung zu gesellschaftlichen Fragen, die unter den Nägeln brennen. In der ersten Sendung geht es um das teure (Wohn-)Pflaster Südtirol. AFI-Direktor Stefan Perini spricht anhand von Zahlenschaubildern über die Faktoren, die das Wohnen in Südtirol so teuer… weiterlesen

Frühjahr 2017|02 – Die Schmerzgrenze

AFI Barometer | Arbeitnehmer*innen | Einkommen | Sparen | Wirtschaftspolitik | 19. April 2017 – Vorschau AFI-Barometer – Frühjahr 2017 Wieviel darf Wohnen kosten? Nicht mehr als 30% des monatlichen Haushaltseinkommens, sagt der größte Teil der Südtiroler Arbeitnehmerschaft. „Für uns sind die Umfrageergebnisse wichtig, weil sie an Zahlen festmachen, was Südtirols Arbeitnehmer unter 'Leistbarem Wohnen' verstehen“, bekräftigt AFI-Präsidentin Christine Pichler. „Es ist auch ein klarer… weiterlesen

Frühjahr 2017|01 – Südtiroler schwer für die Miete zu gewinnen

AFI Barometer | Arbeitnehmer*innen | 10. April 2017 – Die hohen Wohnungspreise in Südtirol sind Ausdruck einer Reihe von Faktoren. Der allgemein hohe Lebensstandard und die hohen Ansprüche an die Bauqualität sind nach Einschätzung der Südtiroler Arbeitnehmer die ausschlaggebendsten. „Viel Überzeugungskraft wird es dagegen noch brauchen, die Südtiroler stärker zur Miete zu bewegen“, mahnt AFI-Direktor Stefan Perini. „Offensichtlich ist… weiterlesen

Südtiroler schwer für die Miete zu gewinnen

Veröffentlichung | Wohnen | 10. April 2017 – Vorschau AFI-Barometer – Frühjahr 2017 Die hohen Wohnungspreise in Südtirol sind Ausdruck einer Reihe von Faktoren. Der allgemein hohe Lebensstandard und die hohen Ansprüche an die Bauqualität sind nach Einschätzung der Südtiroler Arbeitnehmer die ausschlaggebendsten. „Viel Überzeugungskraft wird es dagegen noch brauchen, die Südtiroler stärker zur Miete zu bewegen“, mahnt… weiterlesen

Winter 2016|03 – Schwierige Zeiten für Sparer

AFI Barometer | Arbeitnehmer*innen | Einkommen | Sparen | 19. Januar 2017 – Ereignisse der jüngsten Vergangenheit, wie die in Schieflage geratenen italienischen Banken, die Einrichtung des Rettungsfonds „Atlante“, die Einführung der „Bail-in“-Klausel, Rationalisierungs- und Fusionswellen im Bankensektor, Zinsen für Spareinlagen, die gegen Null tendieren, haben die Sparer verunsichert. Kein Wunder, wenn in den Anlage-Portfolios bereits Umschichtungen erkennbar sind. Laut AFI-Barometer ist die… weiterlesen

Winter 2016|01 – Traum vom Eigenheim rückt in weite Ferne

AFI Barometer | Arbeitnehmer*innen | Einkommen | Wohnen | 17. Januar 2017 – Vorschau AFI-Barometer – Winter 2016/2017 „Ein Eigenheim können sich viele Südtiroler Arbeitnehmer kaum mehr leisten“, bringt Direktor Stefan Perini die Ergebnisse der aktuellen Winterbefragung im AFI-Barometer auf den Punkt. Auch wenn grundsätzlich hinterfragt werden müsse, ob eine stark auf Eigentum ausgerichtete Wohnbaupolitik noch zeitgemäß sei, so zeige das AFI-Barometer doch… weiterlesen

Traum vom Eigenheim rückt in weite Ferne

Veröffentlichung | Wohnen | 16. Januar 2017 – Vorschau AFI-Barometer – Winter 2016/2017 „Ein Eigenheim können sich viele Südtiroler Arbeitnehmer kaum mehr leisten“, bringt Direktor Stefan Perini die Ergebnisse der aktuellen Winterbefragung im AFI-Barometer auf den Punkt. Auch wenn grundsätzlich hinterfragt werden müsse, ob eine stark auf Eigentum ausgerichtete Wohnbaupolitik noch zeitgemäß sei, so zeige das AFI-Barometer doch… weiterlesen

Winter 2015|04 – Themenblock: Sparen & Wohnen

AFI Barometer | Sparen | 28. Januar 2016 –   Wohin mit dem Ersparten? Ereignisse der jüngsten Vergangenheit, wie die in Schieflage geratenen vier mittelitalienischen Banken, die Einführung der Bail-in-Klausel sowie sogar Negativzinsen für Staatsanleihen haben die Sparer verunsichert. „Die Wertbeständigkeit ist das wichtigste Kriterium, das die Arbeitnehmer zugrunde legen, wenn sie ihr Erspartes investieren“, bestätigt Irene Conte, die… weiterlesen