24. August 2017

Ade, Matilde!

Ihren Job hat sie gut gemacht. Jetzt geht Matilde nach Mannheim. In den vergangenen 12 Monaten, also von September 2016 bis heute, hat sich unsere tüchtige Kollegin Matilde hauptsächlich mit der Analyse und Auswertung von Daten beschäftigt. Einen wichtigen Platz nahm dabei die Analyse der Einkommenssteuererklärungen in Südtirol ein. Das AFI verwendet die vom Finanzministerium (MEF) veröffentlichten und selbstverständlich anonymisierten Zahlen, um den Stand der sozialen Ungleichheit bzw. des sozialen Ausgleichs durch die Fiskalpolitik festzustellen.

Vor knapp einen Jahr den Bachelor an der UNIBZ geschafft

Ein zweiter großer Arbeitsbereich von Matilde betraf das so genannte „Age Management“ in der Landesverwaltung der Autonomen Provinz Bozen, das heißt die bestmögliche Handhabung des Generationenwechsels in der Beamtenschaft des Landes. Ein dritter Aufgabenbereich war das Auswerten der jährlichen Umfrage unter den Studierenden der Freien Universität Bozen zu den Erfahrungen, welche die Hochschüler mit ihren vom Studiengang vorgeschriebenen Praktika machen.

Matilde verlässt das AFI nun, um in Mannheim ihren Master of Economics zu machen. Wir verabschieden Matilde Cappelletti mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Weinend, weil uns eine vorzügliche Kollegin und Freundin verlässt, lachend, weil wir uns mit ihr über die neue Herausforderung freuen. Ciao, Good Bye, Pfiati und auf Wiedersehen!

AFI News |