20. April 2016

AFI-Barometer Frühjahr 2016: Stimmungsbild weitgehend unverändert

Südtirols Wirtschaft besitzt zwar eine gewisse Eigendynamik, doch externe Einflussfaktoren wie Flüchtlingskrise, Bankenreform, Entscheidungen auf EU- oder nationaler Ebene prägen auch die Entwicklung hierzulande ganz entscheidend.

Die Stimmung bei Südtirols Arbeitnehmern ist besser als vor 12 Monaten, aber weitgehend unverändert im Vergleich zur letzten Befragung vor drei Monaten.

Als Herausforderung zeichnet sich die Verlängerung des Erwerbslebens ab. Das | AFI Arbeitsförderungsinstitut prognostiziert für Südtirol im Jahr 2016 ein Wirtschaftswachstum von +1,0%.


Die Ergebnisse zum Stimmungsbild >>
Die Ergebnisse zum Themenblock „Arbeitsqualität“ >>
Die Ergebnisse zur Bargeld-Frage >>

 

AFI News |