31. August 2015

[Studie] Atypische Arbeitsverhältnisse im öffentlichen Dienst Südtirols 2009-2013 – Bereich Bildung

Die vorliegende Veröffentlichung präsentiert die Ergebnisse der 2014 durchgeführten Studie „Atypische Arbeitsverhältnisse im Öffentlichen Dienst Südtirols. Zeitraum 2009-2013“ für den Bildungsbereich. Im Zuge der Analyse über die Entwicklung, die Nutzung und die Auswirkungen der atypischen Arbeitsverhältnisse im öffentlichen Dienst hat sich zum einen herausgestellt, dass eine sektorenübergreifende Betrachtung notwendig ist, um die Gesamtentwicklung in ihrer Differenziertheit zu erkennen. Zum anderen bestehen zwischen den Bereichen innerhalb des öffentlichen Dienstes große Unterschiede. Deshalb werden die Spezifika, die in den beschäftigungspolitisch besonders relevanten Bereichen auftreten, in geson-derten Berichten dargestellt.

Zur Studie >
AFI Studie | Arbeitnehmer-Innen | Demografischer Wandel | Einkommen