29. April 2020

Südtirols erklärte Einkommen 2018, Teil 4: Die lokalen IRPEF-Zuschläge [Zoom Nr. 47/2020]

Friedl Brancalion

IN KÜRZE

Der regionale IRPEF-Zuschlag

  • 85.118 Steuerzahlerinnen und Steuerzahler haben in Südtirol im Steuerjahr 2017 den regionalen IRPEF-Zuschlag entrichtet.
  • 25,8 Mio. € entsprechen die dabei generierten Steuereinnahmen.
  • 303 € beträgt der pro Steuerzahler im Schnitt entrichtete regionale IRPEF-Zuschlag.

Der kommunale IRPEF-Zuschlag

  • 56.130 Steuerzahlerinnen und Steuerzahler haben in Südtirol im Steuerjahr 2017 den IRPEF-Zuschlag der Gemeinden entrichtet.
  • 8 Gemeinden in Südtirol erheben einen IRPEF-Zuschlag:
  • 6 Gemeinden wenden einen einheitlichen Hebesatz an,
  • 2 Gemeinden staffeln den Hebesatz nach Einkommen,
  • 5 Gemeinden gewähren eine Steuerbefreiung für Geringverdiener.
  • 3,5 Mio. € brachten die IRPEF-Zuschläge den 8 Gemeinden insgesamt ein.

 

PDF ZOOM Nr. 47

 

AFI Zoom | Einkommen