31. Juli 2014

[Studie] Ergonomie und Qualität der Arbeit im städtischen öffentlichen Personennahverkehr

Der öffentliche Personennahverkehr wird nicht nur unter immer komplexer werdenden Rahmenbedingungen ausgeführt, sondern ist auch zunehmend vom demografischen Wandel (Alterungsprozess) der in diesem Sektor Beschäftigten betroffen. Die vorliegende Veröffentlichung konzentriert sich daher vor allem auf die Ermittlung möglicher Maßnahmen zur Förderung der Qualität der Arbeit unter Berücksichtigung wichtiger Faktoren wie die steigende Anzahl von Fahrgästen und die Qualität (Fahrtakt, Komfort, etc.) des öffentlichen Personennahverkehrs. Unter diesem Gesichtspunkt kann die Untersuchung ohne weiteres als eine erste Fallstudie in Hinblick auf das Altern der Arbeitskräfte in einem öffentlichen Betrieb von hoher sozialer Bedeutung in Südtirol bezeichnet werden.

AFI Studie | Demografischer Wandel | Qualität der Arbeit | Work-Life-Balance