Autunno 2022|04 – Focus settoriale

Barometro IPL | Lavoratori e lavoratrici dipendenti | Mercato del lavoro | 14 Novembre 2022

In allen Wirtschaftszweigen steigt die Zuversicht in Hinblick auf die zukünftige Entwicklung des Südtiroler Arbeitsmarktes. Die Indikatoren, die alle im positiven Bereich liegen, zeigen die beste Beschäftigungslage seit 2014. Noch nie war es so leicht, eine andere gleichwertige Arbeitsstelle zu finden. Die Reihung nach Indexwert spricht Klartext: An erster Stelle steht die Landwirtschaft (+44), gefolgt vom Gastgewerbe (+35). An dritter Stelle positioniert sich der Handel (+34), darauf folgt das Baugewerbe (+25), die Privaten Dienstleistungen (+22) und das Verarbeitende Gewerbe (+20). Das Schlusslicht bildet der Öffentliche Sektor, jedoch immer noch mit einem positiven Indexwert von +6.

Das zweite Quartal 2022 charakterisiert sich im Allgemeinen durch eine bemerkenswerte Erholung der Beschäftigung in fast allen Sektoren, was vor allem auf die Lockerungen nach der Pandemie zurückzuführen ist. Nur das Baugewerbe verzeichnet eine leichte Abnahme um -1,7%.

Die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine, der starke Anstieg der Inflation und der Lebenshaltungskosten, aber auch die instabile politische Lage in Rom beeinflussen die Erwartungen in Bezug auf die Entwicklung der wirtschaftlichen Lage in Südtirol in den nächsten 12 Monaten. Sie fallen bei weitem tiefer aus als vor einem Jahr (aktueller Index: +9, -15 Indexpunkte im Vergleich zum selben Quartal des Vorjahres).

Auch in diesem Fall sind die Indikatoren des Stimmungsbildes im zweiten Quartal 2022 sehr deutlich. Nur zwei der sieben betrachteten Wirtschaftssektoren verzeichnen einen positiven Index, nämlich der Öffentliche Sektor (+4) und das Gastgewerbe (+2). In allen anderen Wirtschaftsbereichen haben die Arbeitnehmer/Innen in Südtirol laut eigener Aussage Probleme mit dem Auskommen. Besonders betroffen sind hier Lohnabhängige aus dem Verarbeitenden Gewerbe (Index: -11), Baugewerbe (-9), dem Handel (-8) und der Landwirtschaft (-7).



WordPress Cookie Notice by Real Cookie Banner