Schlagwort: EWCS

Attraktivität & Arbeitsbedingungen im öffenen Dienst: Was sagen die Südtiroler?

Veröffentlichung | Öffentlicher Dienst | Qualität der Arbeit | 09. Juni 2022 – AFI-Vizedirektorin Silvia Vogliotti hat in einem Vortrag, den sie kürzlich auf dem Landeskongress des SGK-LKS gehalten hat, die Frage der Attraktivität und der Arbeitsbedingungen im öffentlichen Dienst erörtert und dabei auf zwei Forschungsprojekte Bezug genommen, die das Institut selbst in den letzten Monaten durchgeführt hat: das AFI-Barometer und die EWCS-Umfrage. Die… weiterlesen

2 ½ Problembranchen

Veröffentlichung | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 25. Mai 2022 – EWCS 2021 Wie steht es um die Arbeitsbedingungen in der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino? Nach zwei Jahren Vorarbeit konnten heute (25. Mai) in Innsbruck die ersten Ergebnisse der 4.500 Interviews umfassenden repräsentativen Umfrage vorgestellt werden. Die Veranstaltung zum Auftakt nahm dabei die körperlichen und psychischen Belastungen näher in den Blick. Das Fazit:… weiterlesen

AUFTAKTVERANSTALTUNG: Euregio-Studie zu den Arbeitsbedingungen (EWCS)

Arbeiterkammer Tirol - Maximilianstraße 7, Innsbruck | 25.05.2022 | 10:00 - 13:00
Veranstaltung | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 25. Mai 2022 – Arbeiterkammer Tirol, Arbeitsagentur (Agenzia del lavoro) des Trentino und AFI stellen die ersten Ergebnisse der Euregio-Studie zu den Arbeitsbedingungen vor, welche 2021 nach dem Vorbild der Europäische Erhebung der Arbeitsbedingungen EWCS durchgeführt wurde. Thema der Veranstaltung sind die körperlich und psychisch belastende Arbeitsbedingungen in der Europaregion. Spannend sind die Vergleiche… weiterlesen

AUFTAKTEVENT VERSCHOBEN! Erste Ergebnisse der Euregio-Studie zur Arbeitsplatzqualität (EWCS)

Online/ZOOM | 24.11.2021 | 10:00 - 13:00
Veranstaltung | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | 22. November 2021 – Aufgrund des österreichischen Lockdowns und der Absicht, die Vorstellung der EWCS-Ergebnisse in Präsenz abzuhalten, haben die Organisatoren entschieden, die für 24.11.2021 geplante Online-Veranstaltung abzusagen und sie auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Ein Datum in den ersten Wochen des nächsten Jahres (Januar oder Februar 2022) wird bereits anvisiert. Datum, Ort… weiterlesen

Teamarbeit hui, Einzelkämpfer pfui

Veröffentlichung | Arbeitnehmer*innen | Arbeitsorganisation | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 19. November 2021 – EWCS Südtirol 68% der Südtiroler arbeiten im Team, 50% in arbeitspsychologisch besonders vorteilhafter selbstbestimmter Teamarbeit: Dies geht aus der vom AFI | Arbeitsförderungsinstitut nach europäischem Standard geführten Erhebung der Arbeitsbedingungen EWCS (European Working Conditions Survey) hervor. „Selbstbestimmte Teamarbeit hat positive Auswirkungen auf die Motivation der Mitarbeiter und verbessert das gute… weiterlesen

AFI-Zoom EWCS: Teamarbeit [Zoom 62/2021]

Veröffentlichung | Arbeitnehmer*innen | Arbeitsorganisation | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 19. November 2021 – Teamarbeit ist in der Arbeitswelt schon lange kein Fremdwort mehr. Aber Teamarbeit ist nicht gleich Teamarbeit. Wenn Teams nur Anweisungen von außen umsetzen müssen, verpuffen wichtige Faktoren wie Motivation und eigenständiges Mitdenken. Dies geht aus der vom AFI | Arbeitsförderungsinstitut nach europäischem Standard geführten Erhebung der Arbeitsbedingungen EWCS (European Working… weiterlesen

Klein, aber oho?

Veröffentlichung | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 20. August 2021 – EWCS Südtirol „Kleine Betriebe schlagen sich besser als große, wenn es um die Qualität des Miteinanders von Chef und Angestellten oder um das affektive Betriebsklima geht“, fasst der Arbeitspsychologe und AFI-Forscher Tobias Hölbling die neuesten Erkenntnisse aus der vom AFI nach europäischem Standard geführten Erhebung der Arbeitsbedingungen EWCS (European Working… weiterlesen

AFI-Zoom EWCS: Die Betriebsgröße aus arbeitspsychologischer Sicht [Zoom 59/2021]

Veröffentlichung | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 20. August 2021 – Südtirol hat, das ist sattsam bekannt, eine kleinteilig organisierte Wirtschaft mit vielen Klein- und Kleinstbetrieben sowie im mitteleuropäischen Vergleich vielen Soloselbstständigen: 39% der Südtiroler Betriebe mit mehreren Angestellten beschäftigen höchstens 9 Personen, 11% der Beschäftigten sind Selbstständige, die alleine arbeiten. Aus arbeitspsychologischer Sicht, dies belegen die neuesten Erkenntnisse aus der… weiterlesen

Einbeziehung der Mitarbeiter zahlt sich aus

Pressemitteilung | 01.01.1970

Einbeziehung der Mitarbeiter zahlt sich aus

Veröffentlichung | Arbeitnehmer*innen | Arbeitsorganisation | Qualität der Arbeit | 14. Juni 2021 – EWCS Südtirol Laut der vom AFI nach europäischem Standard geführten Erhebung der Arbeitsbedingungen arbeiten 29% der Südtiroler Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Unternehmen mit hoher Einbeziehung. „Das heißt, sie können Arbeitsaufgaben großteils eigenständig entscheiden und werden ins betriebliche Geschehen eingebunden“, präzisiert AFI-Direktor Stefan Perini. „Damit liegt Südtirol in Sachen Einbeziehung der… weiterlesen

AFI-Zoom EWCS: Die Einbeziehung von Mitarbeitern in Betrieben [Zoom 57/2021]

Veröffentlichung | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | 14. Juni 2021 – Die Südtiroler Werte zum Thema Einbeziehung, die in der vom AFI nach europäischem Standard geführten Erhebung der Arbeitsbedingungen EWCS erfasst wurden, ähneln jenen im deutschsprachigen Ausland (28-31% an Personen, die stark einbezogen werden) und liegen gleichauf mit dem EU-Durchschnitt. Besonders der Anteil an Arbeitnehmer/innen, die in Organisationen mit hoher Einbeziehung… weiterlesen

Startschuss zur ersten großen Erhebung der Arbeitsplatzqualität in der Europaregion

Veröffentlichung | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 29. April 2021 – Tag der Arbeit Die Arbeiterkammer Tirol, das Arbeitsförderungsinstitut Südtirol (AFI) und die Arbeitsagentur (‚Agenzia del lavoro‘) des Trentino starten anlässlich des Internationalen Tags der Arbeit die erste gesamtwirtschaftliche und repräsentative Erhebung der Arbeitsbedingungen in der Europaregion. „Die Qualität jedes einzelnen Arbeitsplatzes ist auch in Zeiten von Corona ein zentraler Faktor… weiterlesen

AFI: Gesichter, Stimmen und Menschen | Einblicke und Aublicke

Veröffentlichung | 22. Januar 2021 – Zum Jahres-Auftakt hat das AFI-Team ein kurzes Video realisiert. Viel Spaß beim Anschauen! weiterlesen

AFI-Zoom EWCS: Arbeitsbedingungen im Gesundheits und Sozialwesen [Zoom 54/2020]

Veröffentlichung | EWCS Südtirol | 03. Dezember 2020 – In der Corona-Pandemie stehen die Beschäftigten des Gesundheits- und Sozialwesen plötzlich im Zentrum der Aufmerksamkeit. Schlagartig wird der Öffentlichkeit bewusst, was das Gesundheitspersonal und die Bediensteten im Sozialwesen leisten und wie wichtig sie für das Funktionieren der Gesellschaft sind. In einer neuen Studie nimmt das AFI | Arbeitsförderungsinstitut die Arbeitsbedingungen… weiterlesen

Bessere Arbeitsbedingungen anstelle von Beifallklatschen!

Veröffentlichung | EWCS Südtirol | 03. Dezember 2020 – EWCS Südtirol Das Südtiroler Gesundheits- und Sozialwesen lebt nicht von teuren medizinischen Geräten und ebensolchen Verwaltungsverfahren, sondern von Menschen, die tagtäglich ihre Arbeit erledigen. Das AFI hat untersucht, unter welchen Bedingungen sie dies tun und wie es ihnen – im Vergleich zu ihren Berufskollegen in Italien, Österreich, Deutschland und der… weiterlesen

Gestaltungsspielraum der Arbeitnehmer in Südtirol [Pressekonferenz EWCS Südtirol]

Palais Widmann, Landhaus 1 | 27.09.2019 | 09:00 - 10:45
Veranstaltung | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 24. September 2019 – EWCS Südtirol Wer als Arbeitnehmer bzw. Arbeitnehmerin in der Arbeit Probleme löst, Neues lernt und die eigenen Vorstellungen umsetzen kann, hat Gestaltungsspielraum – das tut dem Menschen gut, weil er geistig regsam bleibt. • Wieviel Gestaltungsspielraum haben die Südtiroler Arbeitnehmer? • Wie steht Südtirol im Vergleich zu Italien, Österreich, Deutschland… weiterlesen

Arbeitszeitmodelle: Verteilung, Regelmäßigkeit und Flexibilität [Zoom 29|2018]

Veröffentlichung | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 16. März 2018 – In Südtirol arbeitet fast jeder dritte Beschäftigte an allen Samstagen im Jahr und mehr als jeder zehnte an allen Sonntagen im Jahr – mit Spitzen in der Landwirtschaft und im Gastgewerbe. Das zeigt die AFI-Erhebung zu den Arbeitsbedingungen in Südtirol. 27,5% der Selbständigen müssen oft täglich oder mehrmals im Monat… weiterlesen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner