Thema: EWCS Südtirol

Südtirols Strahle- und Sorgenbranchen

AFI News | AFI Pressemitteilung | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 01. Dezember 2022 – EWCS Europaregion 2021 Wie steht es um die körperlich und psychisch belastenden Arbeitsbedingungen in den einzelnen Wirtschaftszweigen? Diese AFI-Studie nimmt die Südtiroler Branchen in den Blick - aber nicht nur. Alle Südtiroler Ergebnisse werden mit den Ergebnissen derselben Branche im Bundesland Tirol und im Trentino vergleichen: Also Äpfel mit Äpfeln… weiterlesen

EWCS 2021 – Branchenbericht: „Körperliche und psychische Belastungen“

AFI Studie | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 01. Dezember 2022 – Die Daten stammen aus der 2021 vom AFI | Arbeitsförderungsinstitut mit den Partnerinstituten für die Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino durchgeführten Europäischen Erhebung zu den Arbeitsbedingungen (EWCS), einer umfassenden Befragung mit 4.500 Interviews (1.500 pro Landesteil der Europaregion). Wie Projektkoordinator und Arbeitspsychologe Tobias Hölbling unterstreicht, „ermöglicht die Selbsteinschätzung der Befragten in Bezug auf… weiterlesen

Pressekonferenz Branchenbericht EWCS 2021

Innenhof Palais Widmann, Silvius-Magnago-Platz 1 - Bozen | 01.12.2022 | 10:00-10:50
AFI News | AFI Pressekonferenz | EWCS Südtirol | 24. November 2022 – Donnerstag, 01. Dezember 2022 10:00-10:50 Uhr Innenhof Palais Widmann, Silvius-Magnago-Platz 1 - Bozen Das AFI | Arbeitsförderungsinstitut berichtet, im Rahmen einer Pressekonferenz, über körperlich und psychisch belastende Arbeitsbedingungen in Südtirol und vergleicht diese mit den anderen Gebieten der Europaregion (Bundesland Tirol und Trentino). Die Ergebnisse stammen aus der EWCS-Befragung 2021.… weiterlesen

Starker Wunsch nach kürzerer Arbeitswoche

AFI News | AFI Pressemitteilung | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 18. Oktober 2022 – EWCS 2021 38,1 Stunden pro Woche: so viel wird in der Europaregion im Schnitt gearbeitet. In Südtirol (39,2) sind es mehr als im Bundesland Tirol (38,1) bzw. im Trentino (36,9). Besonders lange Arbeitswochen haben Erwerbstätige in der Landwirtschaft, im Gast- und im Baugewerbe. „Des Weiteren ist die 5-Tage-Woche in vielen… weiterlesen

Euregio-Studie EWCS „Arbeitszeiten in der Euregio“

AFI Studie | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 18. Oktober 2022 – Um einen fundierten Einblick in die Arbeitsbedingungen in der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino zu erhalten, ist im Jahr 2021 eine umfassende Befragung durchgeführt worden. Die Projektpartner AK Tirol, Agenzia del Lavoro Trentino und das AFI | Arbeitsförderungsinstitut aus Südtirol haben heute (18. Oktober 2022) im Rahmen einer Veranstaltung in Trient die zweite… weiterlesen

AFI-Vortrag: Körperliche und psychische Arbeitsbelastungen

AFI News | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Öffentlicher Dienst | Pubblico impiego | Qualität der Arbeit | 26. September 2022 – Letztens referierte AFI-Forscher Mag. Tobias Hölbling auf Einladung des Pustertaler SGB-CISL über körperlich und psychisch belastende Arbeitsbedingungen in Südtirol und der Europaregion, dessen Ergebnisse aus der EWCS-Befragung 2021 stammen. Dem Vortrag folgte eine lebhafte Diskussionsrunde, in welcher die Lebens- und Arbeitsqualität beeinträchtigen Arbeitsbelastungen deutlich gemacht und behandelt wurden. Zur Studie weiterlesen

Euregio-Studie EWCS „Körperlich und psychisch belastende Arbeitsbedingungen in der Europaregion“

AFI Studie | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 25. Mai 2022 – Nach zwei Jahren Vorarbeit stellen Arbeiterkammer Tirol, Arbeitsagentur (Agenzia del lavoro) des Trentino und AFI  die ersten Ergebnisse der Euregio-Studie zu den Arbeitsbedingungen vor, welche 2021 nach dem Vorbild der Europäische Erhebung der Arbeitsbedingungen EWCS durchgeführt wurde. Bei den körperlichen Belastungen ist ein klares Nord-Süd-Gefälle erkennbar. Besonders problematisch sind allerdings… weiterlesen

2 ½ Problembranchen

AFI Pressemitteilung | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 25. Mai 2022 – EWCS 2021 Wie steht es um die Arbeitsbedingungen in der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino? Nach zwei Jahren Vorarbeit konnten heute (25. Mai) in Innsbruck die ersten Ergebnisse der 4.500 Interviews umfassenden repräsentativen Umfrage vorgestellt werden. Die Veranstaltung zum Auftakt nahm dabei die körperlichen und psychischen Belastungen näher in den Blick. Das Fazit:… weiterlesen

AUFTAKTVERANSTALTUNG: Euregio-Studie zu den Arbeitsbedingungen (EWCS)

Arbeiterkammer Tirol - Maximilianstraße 7, Innsbruck | 25.05.2022 | 10:00 - 13:00
AFI News | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 25. Mai 2022 – Arbeiterkammer Tirol, Arbeitsagentur (Agenzia del lavoro) des Trentino und AFI stellen die ersten Ergebnisse der Euregio-Studie zu den Arbeitsbedingungen vor, welche 2021 nach dem Vorbild der Europäische Erhebung der Arbeitsbedingungen EWCS durchgeführt wurde. Thema der Veranstaltung sind die körperlich und psychisch belastende Arbeitsbedingungen in der Europaregion. Spannend sind die Vergleiche… weiterlesen

AUFTAKTEVENT VERSCHOBEN! Erste Ergebnisse der Euregio-Studie zur Arbeitsplatzqualität (EWCS)

Online/ZOOM | 24.11.2021 | 10:00 - 13:00
Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | 22. November 2021 – Aufgrund des österreichischen Lockdowns und der Absicht, die Vorstellung der EWCS-Ergebnisse in Präsenz abzuhalten, haben die Organisatoren entschieden, die für 24.11.2021 geplante Online-Veranstaltung abzusagen und sie auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Ein Datum in den ersten Wochen des nächsten Jahres (Januar oder Februar 2022) wird bereits anvisiert. Datum, Ort… weiterlesen

Teamarbeit hui, Einzelkämpfer pfui

AFI Pressemitteilung | Arbeitnehmer*innen | Arbeitsorganisation | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 19. November 2021 – EWCS Südtirol 68% der Südtiroler arbeiten im Team, 50% in arbeitspsychologisch besonders vorteilhafter selbstbestimmter Teamarbeit: Dies geht aus der vom AFI | Arbeitsförderungsinstitut nach europäischem Standard geführten Erhebung der Arbeitsbedingungen EWCS (European Working Conditions Survey) hervor. „Selbstbestimmte Teamarbeit hat positive Auswirkungen auf die Motivation der Mitarbeiter und verbessert das gute… weiterlesen

AFI-Zoom EWCS: Teamarbeit [Zoom 62/2021]

AFI News | AFI Zoom | Arbeitnehmer*innen | Arbeitsorganisation | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 19. November 2021 – Teamarbeit ist in der Arbeitswelt schon lange kein Fremdwort mehr. Aber Teamarbeit ist nicht gleich Teamarbeit. Wenn Teams nur Anweisungen von außen umsetzen müssen, verpuffen wichtige Faktoren wie Motivation und eigenständiges Mitdenken. Dies geht aus der vom AFI | Arbeitsförderungsinstitut nach europäischem Standard geführten Erhebung der Arbeitsbedingungen EWCS (European Working… weiterlesen

Klein, aber oho?

AFI Pressemitteilung | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 20. August 2021 – EWCS Südtirol „Kleine Betriebe schlagen sich besser als große, wenn es um die Qualität des Miteinanders von Chef und Angestellten oder um das affektive Betriebsklima geht“, fasst der Arbeitspsychologe und AFI-Forscher Tobias Hölbling die neuesten Erkenntnisse aus der vom AFI nach europäischem Standard geführten Erhebung der Arbeitsbedingungen EWCS (European Working… weiterlesen

AFI-Zoom EWCS: Die Betriebsgröße aus arbeitspsychologischer Sicht [Zoom 59/2021]

AFI News | AFI Zoom | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 20. August 2021 – Südtirol hat, das ist sattsam bekannt, eine kleinteilig organisierte Wirtschaft mit vielen Klein- und Kleinstbetrieben sowie im mitteleuropäischen Vergleich vielen Soloselbstständigen: 39% der Südtiroler Betriebe mit mehreren Angestellten beschäftigen höchstens 9 Personen, 11% der Beschäftigten sind Selbstständige, die alleine arbeiten. Aus arbeitspsychologischer Sicht, dies belegen die neuesten Erkenntnisse aus der… weiterlesen

Kostenfaktor übermäßige Arbeitsbelastung

AFI Pressemitteilung | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | Work-Life-Balance | 15. Juli 2021 – AFI im Dialog „In Südtirol wird viel, schnell und lange gearbeitet – das ist bekannt. Zu hohe Arbeitsbelastung schlägt allerdings nicht nur auf Körper und Geist, sondern lässt auch die Kosten für Unternehmen steigen“, erklärt der Arbeitspsychologe und AFI-Forscher Tobias Hölbling. Das vom AFI | Arbeitsförderungsinstitut organisierte Webinar mit vier… weiterlesen

AFI-Zoom EWCS: Die Einbeziehung von Mitarbeitern in Betrieben [Zoom 57/2021]

AFI News | AFI Zoom | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | 14. Juni 2021 – Die Südtiroler Werte zum Thema Einbeziehung, die in der vom AFI nach europäischem Standard geführten Erhebung der Arbeitsbedingungen EWCS erfasst wurden, ähneln jenen im deutschsprachigen Ausland (28-31% an Personen, die stark einbezogen werden) und liegen gleichauf mit dem EU-Durchschnitt. Besonders der Anteil an Arbeitnehmer/innen, die in Organisationen mit hoher Einbeziehung… weiterlesen

Startschuss zur ersten großen Erhebung der Arbeitsplatzqualität in der Europaregion

AFI Pressemitteilung | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 29. April 2021 – Tag der Arbeit Die Arbeiterkammer Tirol, das Arbeitsförderungsinstitut Südtirol (AFI) und die Arbeitsagentur (‚Agenzia del lavoro‘) des Trentino starten anlässlich des Internationalen Tags der Arbeit die erste gesamtwirtschaftliche und repräsentative Erhebung der Arbeitsbedingungen in der Europaregion. „Die Qualität jedes einzelnen Arbeitsplatzes ist auch in Zeiten von Corona ein zentraler Faktor… weiterlesen

AFI-Zoom EWCS: Arbeitsbedingungen im Gesundheits und Sozialwesen [Zoom 54/2020]

AFI News | AFI Zoom | EWCS Südtirol | 03. Dezember 2020 – In der Corona-Pandemie stehen die Beschäftigten des Gesundheits- und Sozialwesen plötzlich im Zentrum der Aufmerksamkeit. Schlagartig wird der Öffentlichkeit bewusst, was das Gesundheitspersonal und die Bediensteten im Sozialwesen leisten und wie wichtig sie für das Funktionieren der Gesellschaft sind. In einer neuen Studie nimmt das AFI | Arbeitsförderungsinstitut die Arbeitsbedingungen… weiterlesen

Bessere Arbeitsbedingungen anstelle von Beifallklatschen!

AFI Pressemitteilung | EWCS Südtirol | 03. Dezember 2020 – EWCS Südtirol Das Südtiroler Gesundheits- und Sozialwesen lebt nicht von teuren medizinischen Geräten und ebensolchen Verwaltungsverfahren, sondern von Menschen, die tagtäglich ihre Arbeit erledigen. Das AFI hat untersucht, unter welchen Bedingungen sie dies tun und wie es ihnen – im Vergleich zu ihren Berufskollegen in Italien, Österreich, Deutschland und der… weiterlesen

Die Südtiroler Arbeitswelt aus der Sicht von Alt und Jung [Zoom 51/2020]

AFI Zoom | Arbeitnehmer*innen | Demografischer Wandel | EWCS Südtirol | Jugend und Arbeitswelt | 06. August 2020 – Immer ältere Mitarbeiter stellen die Südtiroler Arbeitswelt vor neue Herausforderungen. Diese Studie des AFI stellt fest, dass Mitarbeiter im fortgeschrittenen Erwerbsalter noch längst nicht zum „alten Eisen“ gehören. Gesellschaftspolitisch gilt es, den Erfahrungsschatz der älteren Mitarbeiter mit geeigneten Maßnahmen zu nutzen. AFI-Zoom Nr. 51 PDF weiterlesen

Pressekonferenz: Test gemacht – was das Stressometer sagt

Pressesaal Palais Widmann - Landhaus 1 | 31.01.2020 | 09:30 - 10:15
AFI News | AFI Pressekonferenz | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | Work-Life-Balance | 29. Januar 2020 – Seit Juni 2019 ist das „Stressometer“ von AFI und Inail im Netz. Tausende haben ihre persönliche Stressbelastung im Job gemessen und verglichen. Was dabei alles herausgekommen ist, zeigen die Entwickler des Tests auf dieser Pressekonferenz. Erfahren Sie unter anderem: - Welchen Zuspruch hatte das Stressometer? - Wie wurden die Lehrtipps… weiterlesen

Arbeitsbelastung individuell und strukturell bekämpfen (2) [Kurs] Nur auf italienisch – Der Kurs in DE wurde abgesagt!

Bozen | 23.01.2020 | 09:00-16:00
AFI Kurs | EWCS Südtirol | 09. Januar 2020 – HINWEIS:  Leider ist die Mindestteilnehmeranzahl für den deutschen Kurs vom 24. Januar 2020 nicht erreicht worden. Wir sehen uns deshalb gezwungen, diesen Kurstermin abzusagen. Sie können gerne am italienischen Kurstermin teilnehmen, der am 23.01.2020 stattfindet. Melden Sie sich gegebenenfalls unter diesem Link an. Inhalte Die Arbeitsbelastung steigt und steigt –… weiterlesen

Gestaltungsspielraum der Arbeitnehmer in Südtirol [Pressekonferenz EWCS Südtirol]

Palais Widmann, Landhaus 1 | 27.09.2019 | 09:00 - 10:45
AFI Pressekonferenz | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 24. September 2019 – EWCS Südtirol Wer als Arbeitnehmer bzw. Arbeitnehmerin in der Arbeit Probleme löst, Neues lernt und die eigenen Vorstellungen umsetzen kann, hat Gestaltungsspielraum – das tut dem Menschen gut, weil er geistig regsam bleibt. • Wieviel Gestaltungsspielraum haben die Südtiroler Arbeitnehmer? • Wie steht Südtirol im Vergleich zu Italien, Österreich, Deutschland… weiterlesen

Pressekonferenz: Das Stressometer

Pressesaal Palais Widmann - Landhaus 1 | 12.06.2019 | 10:00 - 10:45
AFI Pressekonferenz | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | Work-Life-Balance | 05. Juni 2019 – Immer mehr Südtiroler Arbeitnehmer und Selbstständige leiden unter Arbeitsstress. Um die einzelnen Belastungen sichtbar zu machen und den Folgen von Stress vorzubeugen, hat das AFI das "Stressometer" entwickelt. Mit diesem Onlinefragebogen kann jede interessierte Person in wenigen Minuten ihre Stressbelastung im Job messen und sie mit den Durchschnittswerten ihrer Berufsgruppe… weiterlesen

Die Arbeitsbedingungen befristet und teilzeitbeschäftigter Arbeitnehmer in Südtirol [Zoom 41/2019]

AFI Zoom | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 01. März 2019 – EWCS Südtirol Der Zoom in Kürze: 15% der in Südtirol ansässigen Arbeitnehmer sind 2016 mit befristeten Verträgen beschäftigt  (Arbeitskräfte, die außerhalb Südtirols ansässig sind, sind in dieser Studie nicht erfasst). Bei Facharbeitskräften ist der Anteil an Befristungen gering. Akademiker hingegen finden oft nur eine befristete Anstellung. 22% der ansässigen Arbeitnehmer… weiterlesen

Arbeitnehmervertretung im Betrieb und Mitsprache [Zoom 39/2018]

AFI Zoom | EWCS Südtirol | Gewerkschaften | 22. November 2018 – EWCS Südtirol Eine Gewerkschaftsvertretung direkt in ihrem Betrieb haben im Durchschnitt 45 % der Südtiroler Arbeitnehmer. Das ergibt die AFI-Studie zu den Arbeitsbedingungen in Südtirol (EWCS). Die Gewerkschaftspräsenz ist überdurchschnittlich im Bereich Unterricht und Erziehung (83%) sowie in größeren Unternehmen, kaum vorhanden im Bereich Landwirtschaft und Gastgewerbe sowie in kleineren… weiterlesen

Kompetenzen und Beteiligung an beruflicher Weiterbildung [Zoom 38/2018]

AFI Zoom | Berufliche Weiterbildung | EWCS Südtirol | 19. Oktober 2018 – Südtiroler Beschäftigte genießen im internationalen Vergleich ein hohes Maß an beruflicher Weiterbil-dung. Allerdings ist etwas festzustellen, das in der Fachsprache als „Matthäus-Effekt“ bekannt ist. Dem-nach nutzen Berufstätige mit höheren Studienabschlüssen und in höherer beruflicher Stellung die beruf-liche Weiterbildung mehr als niedriger qualifizierte und positionierte Erwerbstätige. Somit verteile sich die berufliche… weiterlesen

Führungskräfte und soziale Managementqualität in Südtirol [Zoom 37/2018]

AFI Zoom | EWCS Südtirol | 12. Oktober 2018 – Auf der Skala der menschen- und mitarbeiterfreundlichen Führungsqualität erobert sich Südtirol einen Spitzenwert, nämlich 72 Punkte auf dem entsprechenden Index. Zwar liegt Südtirol damit hinter Österreich, aber immer noch vor Deutschland, während Italien bei 68 Punkten die Luft ausgeht, stellt das AFI | Arbeitsförderung in der Erhebung zu den Arbeitsbedingungen… weiterlesen

Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben [Zoom 34|2018]

AFI Zoom | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Vereinbarkeit Familie Beruf | Work-Life-Balance | 02. August 2018 – Wie gut Südtirols Beschäftigte ihr Leben zwischen Beruf und Privat managen und wie sie damit im Vergleich zu anderen Ländern stehen, das hat das AFI | Arbeitsförderungsinstitut im Rahmen seiner Befragung zu den Arbeitsbedingungen in Südtirol untersucht. Die nun vorliegende Auswertung zeigt, dass 29,3% der Befragten (Arbeitnehmer und Selbständige) nach… weiterlesen

Das affektive Betriebsklima: Wie gehen Südtirols Arbeitskräfte miteinander um? [Zoom 32|2018]

AFI Zoom | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 20. Juni 2018 – Die Qualität der sozialen Beziehungen im Job erreicht in Südtirol den Wert von 76 auf dem Betriebsklima-Index und steht damit gut im mitteleuropäischen Feld. Dies zeigt die Studie des AFI zu den Arbeitsbedingungen in Südtirol (EWCS). Besondere Problemzonen sind das Gesundheits- und Sozialwesen sowie der Transportsektor. Deutlich mehr als zwei… weiterlesen

Krankenstand, unfallbedingte Fehlzeiten und Präsentismus in Südtirol [Zoom 31|2018]

AFI Zoom | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 13. April 2018 – Im Vergleich der Länder und Branchen fallen krankheitsbedingte Fehlzeiten in der Arbeit unterschiedlich aus. 53% der Südtiroler Erwerbstätigen haben keinen einzigen krankheitsbedingten Fehltag im Jahr – in Italien sind es 49%, in Österreich 48% und in Deutschland 42% der Beschäftigten. Bedeutsame Unterschiede gibt es in den einzelnen Wirtschaftszweigen Südtirols: Im… weiterlesen

Diskriminierung und Benachteiligung in der Südtiroler Arbeitswelt [Zoom 30|2018]

AFI Zoom | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 20. März 2018 – Am 21. März begeht die UNO den Welttag gegen Rassismus. Das AFI | Arbeitsförderungsinstitut nimmt dies zum Anlass, um nachzufragen, wie es in der Südtiroler Arbeitswelt mit Diskriminierung und Benachteiligung aussieht. Das Hauptergebnis: Insgesamt geben 11% der Beschäftigten in Südtirol an, innerhalb der letzten 12 Monate vor dem Befragungszeitpunkt in… weiterlesen

Arbeitszeitmodelle: Verteilung, Regelmäßigkeit und Flexibilität [Zoom 29|2018]

AFI Zoom | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 16. März 2018 – In Südtirol arbeitet fast jeder dritte Beschäftigte an allen Samstagen im Jahr und mehr als jeder zehnte an allen Sonntagen im Jahr – mit Spitzen in der Landwirtschaft und im Gastgewerbe. Das zeigt die AFI-Erhebung zu den Arbeitsbedingungen in Südtirol. 27,5% der Selbständigen müssen oft täglich oder mehrmals im Monat… weiterlesen

Wie gesund fühlen sich die Südtiroler Beschäftigten? [Zoom 28|2018]

AFI Zoom | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 08. März 2018 – 79% aller in Südtirol Beschäftigten fühlen sich gesund oder sehr gesund. Zum Vergleich: in Italien sind es 68%, in der Schweiz knapp 88%. Am meisten Einfluss darauf, wie sich eine erwerbstätige Person gesundheitlich fühlt, hat das Alter, die finanzielle Situation ihres Haushalts und die Branche, in der sie arbeitet. Männer… weiterlesen

Arbeitssicherheit: der Informationsstand der Beschäftigten in Südtirol [Zoom 27|2018]

AFI Zoom | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 09. Februar 2018 – Die Arbeit hat einen entscheidenden Einfluss auf die Gesundheit der Südtiroler Erwerbstätigen. 12% der Südtiroler Beschäftigten geben an, die Arbeit wirke sich hauptsächlich positiv auf ihre Gesundheit aus, 27,1% hingegen empfinden, dass sich die Arbeit in erster Linie negativ auf ihren Gesundheitszustand auswirke. 27,0% der Erwerbstätigen sind der Meinung, dass… weiterlesen

Wochenarbeitszeiten im Vergleich [Zoom 26|2018]

AFI Zoom | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 19. Januar 2018 – Mit mehr als 38 Stunden ist die durchschnittliche Arbeitswoche in Südtirol deutlich länger als in den Nachbarländern – beide Selbstständige und Arbeitnehmer mit eingerechnet. 21,8% der in Südtirol Befragten erklären, heute mehr Stunden zu arbeiten als noch vor einem Jahr. Über die Hälfte von ihnen (52,9%) meint, das entspreche ihren… weiterlesen

Entlastungs – und Schutzfaktoren in der Südtiroler Arbeitswelt [Zoom 21|2017]

AFI Zoom | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 08. September 2017 – Entlastungs- und Schutzfaktoren wirken wie ein Schild, das die schädlichen Wirkungen von ungünstigen körperlichen und psychischen Arbeitsbedingungen puffern und abmildern kann. In Südtirol sind alle drei untersuchten Gruppen von Schutz- und Entlastungsfaktoren durchwegs gut bis sehr gut ausgeprägt: Drei von fünf Indikatoren des „Zeitlichen Spielraums“ zeigen für die Südtiroler Beschäftigten… weiterlesen

Körperliche Belastungen in der Südtiroler Arbeitswelt [Zoom 19|2017]

AFI Zoom | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 23. August 2017 – Bei körperlich belastenden Einflüssen aus der Arbeitsumgebung steht Südtirol nicht gut da: In fünf von sieben Fällen ist Südtirol schlechter dran als die Vergleichsländer Italien, Österreich, Deutschland und die Schweiz. Die überdurchschnittlich entwickelten Belastungsfaktoren sind: Vibrationen von Werkzeugen und Maschinen, starker Lärm, hohe Temperaturen, niedrige Temperaturen, Einatmen von Staub, Rauch… weiterlesen

Psychische Belastungen in der Südtiroler Arbeitswelt [Zoom 18|2017]

AFI Zoom | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 04. August 2017 – Wenn psychisch belastende Arbeitsbedingungen über einen längeren Zeitraum hinweg auftreten, schaden sie nicht nur nachweislich den Mitarbeitern, sondern beeinträchtigen letztendlich auch das Funktionieren des Unternehmens oder der Organisation. Im Sinne der Mitarbeitergesundheit sowie der eigenen Effektivität und Effizienz sollte also jedes Unternehmen und jede Institution bestrebt sein, psychisch belastende Arbeitsbedingungen… weiterlesen

AFI-Arbeitskräfteporträt: Südtirol im europäischen Vergleich [Zoom 17|2017]

AFI Zoom | EWCS Südtirol | 31. Juli 2017 – Dieser AFI-Zoom gibt einen Überblick über die wichtigsten Eckdaten zu Arbeits- und Lebenswelt der  Südtiroler Beschäftigten. Die Daten wurden nach dem Muster der Europäischen Erhebung der Arbeitsbedingungen (EWCS) im Jahr 2016 erhoben und garantieren eine perfekte Vergleichbarkeit mit anderen europäischen Ländern. Aufgrund der gewählten Methodik können sich leichte Abweichungen zu… weiterlesen

EWCS Südtirol – Die Methodik [Zoom 14|2017]

AFI Zoom | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 16. Mai 2017 – Südtirol hat von den bisherigen Erhebungen zu den Arbeitsbedingungen auf gesamtstaatlicher Ebene aus zwei Gründen wenig bis gar nicht profitieren können: Zum einen war die Anzahl der Südtiroler Interviewten stets sehr klein und dementsprechend für die Provinz alleine nicht aussagekräftig, zum anderen sind diese Interviews stets nur in italienischer Sprache… weiterlesen

Arbeiten wir wirklich nur, um Geld zu verdienen? [Zoom 13|2017]

AFI Zoom | Arbeitnehmer*innen | EWCS Südtirol | Qualität der Arbeit | 13. März 2017 – Die Arbeit bestimmt den Rhythmus unseres modernen Lebens. Mit ihren Anforderungen an Disziplin und Handeln prägt sie unsere Persönlichkeit. Wir beziehen durch sie nicht nur unseren Lebensunterhalt, sondern auch Selbstvertrauen und geistige Beweglichkeit. Genau deshalb darf Arbeit nicht nur unter einem ökonomisch-technischen Gesichtspunkt bewertet werden. Wir werden durch Arbeit gefordert… weiterlesen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner